Wanderausstellung:

"EUropa ist 50"

Freitag, 04.05. bis Mittwoch, 09.05.2007

Anlässlich des fünfzigsten Geburtstags der Europäischen Union tourt die Wanderausstellung "EUropa ist 50" ab 24. März bis zunächst Ende Juni 2007 durch 30 Städte in ganz Deutschland. In Hamburg gastiert die Ausstellung vom 4. bis zum 9. Mai 2007 in der Europa Passage. Die Ausstellung lädt auf eine Reise durch die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft der Europäischen Union ein. Dem Besucher wird erklärt, warum die Menschen in Deutschland in den letzten 50 Jahren vom europäischen Integrationsprozess profitiert haben und warum weitere Integrationsschritte erforderlich sein werden, um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bestehen zu können. Dabei werden auch die alltäglichen Vorteile der EU für den einzelnen Bürger aufgezeigt. Darüber hinaus ermöglichen interaktive Elemente dem Besucher, seine Gedanken, Erwartungen, Kritik und Visionen zu Europa zum Ausdruck zu bringen. Diese Bürgeräußerungen werden in einem die Ausstellung begleitenden Internetauftritt veröffentlicht.

Umrahmt wird die Ausstellung von einem bunten Programm der Senatskanzlei, der Europa-Union Hamburg und des Info-Point Europa Hamburg.

4. Mai 2007 12.00 Uhr Offizielle Eröffnung der Ausstellung durch Staatsrat Reinhard Stuth, Bevollmächtigter der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, bei der Europäischen Union und für Auswärtige Angelegenheiten Prominenter Gast: Margareta Kozuch (Mitglied der Volleyball-Nationalmannschaft) Moderation: Katharina Fegebank Anschließend: Autogrammstunde mit Margareta Kozuch

5. Mai 2007 12.30 Uhr "Der Norden Deutschlands und Europa" Talk-Stelle mit den Abgeordneten des Europäischen Parlaments

9. Mai 2007 12.00 Uhr "Europäischer Sozialfonds in Hamburg" Talk-Stelle mit der ESF-Fondsverwalterin Frau Margit Heitmann (Behörde für Wirtschaft und Arbeit) und Frau Christel Berger (Lawaetz-Stiftung)