Rabatt

„Die Flut“ erinnert an die Katastrophe von Februar 1962

Alle Abonnentinnen und Abonnenten erhalten das Magazin für € 7,– statt € 9,–.

Vor fast 60 Jahren überraschte die große Sturmflut Tausende Bewohnerinnen und Bewohner der Hansestadt. Das Hamburger Abendblatt erinnert mit dem Magazin „Die Flut“ an die schreckliche Katastrophe, die 340 Menschen in Norddeutschland das Leben kostete. Ein großer Teil des Magazins ist den Erinnerungen der Zeitzeugen gewidmet. Denn wer könnte die entsetzlichen Situationen besser beschreiben als sie? Die Chronik eines einzigartigen Zusammenhaltes der Hamburgerinnen und Hamburger. Um die Brisanz der Sturmflut zu verdeutlichen, finden sich im Magazin die originalen Titelseiten des Hamburger Abendblattes vom 17. Februar bis 25. Februar 1962. Anschaulich macht die Flut zudem das historische Bildmaterial auf über 100 Seiten, das die Not der Bevölkerung in den überschwemmten Gebieten des Nordens zeigt.

„Mit unserem Magazin ‚Die Flut‘ möchten wir vor allem daran erinnern, was die Hamburgerinnen und Hamburger, die Mütter und Väter, die Großeltern an diesen schrecklichen Tagen im Februar 1962 durchgemacht haben“, sagt Berndt Röttger, stellvertretender Chefredakteur des Hamburger Abendblattes.

„Die Flut – Hamburgs Katastrophe im Februar 1962“ ist auch aus ganzen anderen Gründen heute mehr denn je aktuell: Die Überschwemmungskatastrophen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Juli 2021 hat allen Menschen gerade erst wieder die unvorstellbare Zerstörungskraft der Natur vor Augen geführt.

„Das neue Magazin vom Hamburger Abendblatt ist ein Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer von damals und soll an die besondere Hilfsbereitschaft der Hamburgerinnen und Hamburger während der Flutkatastrophe erinnern“, sagt die Gesamtleiterin des Geschäftsbereichs Marketing & Events, Vivian Hecker.

Ihr Vorteil Alle Abonnentinnen und Abonnenten erhalten das Magazin „Die Flut – Hamburgs Katastrophe im Februar 1962“ für € 7,– statt € 9,– (ggf. zzgl. Versandkosten).
Preis € 7,– statt € 9,– (ggf. zzgl. Versandkosten)
Wo erhalte ich das Angebot?

Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle Großer Burstah 18–32 Mo.–Fr. 9–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr, an den Adventssonnabenden ist bis 18 Uhr geöffnet.

Erhältlich unter abendblatt.de/magazine (zzgl. Versandgebühren) oder anrufen unter 040/333 66 999 (zzgl. Versandgebühren) Mo.–Fr. 8–18 Uhr

✔ Zur Nutzung der Angebote halten Sie bitte Ihre TreueKarte mit der Kundennummer bereit

Weitere Angebote