Oper

Nabucco in der Laeiszhalle

Tschechische Symphoniker, Prag

Giuseppe Verdis Meisterwerk


Ein Besuch der gewaltigen, dramatischen Verdi-Oper „Nabucco“ ist eine unvergessliche Theatererfahrung. Nabucco war Verdis erster grandioser Erfolg auf der Opernbühne der Mailänder Scala. Der beeindruckende „Gefangenenchor“ aus dem 3. Akt ist zu einer der bekanntesten Chorwerke der Opernwelt geworden. Die Festspieloper Prag vereint die hervorragenden Stimmen der Solisten und Chorsänger der besten tschechischen Opernhäuser mit den exzellenten Orchestermusikern der renommierten Tschechischen Symphoniker, Prag. Die Leitung hat Generalmusikdirektor Martin Doubravský. Die kraftvolle Musik Giuseppe Verdis, die beeindruckenden Kostüme und Dekorationen machen diese Aufführung der monumentalen Oper am 2. Weihnachtstag einzigartig.

Donnerstag, 26. Dezember 2019
19 Uhr
Laeiszhalle,Großer Saal
Karten € 25,85 bis € 69,85 (zzgl. Gebühren)

Karten gibt es beim Hamburger Abendblatt
Großer Burstah 18–32,
20457 Hamburg
Mo.–Fr. 9–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
über die Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
040/30 30 98 98,
Mo.–Fr. 8–19 Uhr, Sa. 8–13 Uhr
und in allen Hamburger Abendblatt-Ticketshops.

Weitere Veranstaltungen