Hamburger Abendblatt LeserEvents

KUNST

Entdecken Sie Kunst im Hamburger Flughafen

Exklusiver Champagner- und Sushi-Empfang in der Airport Gallery

Es ist die erste und einzige Kunstgalerie in einem deutschen Flughafen. Der Brasilianer Anaisio Guedes hat sie 2016 eröffnet und gibt jetzt allen Leserinnen und Lesern des Hamburger Abendblattes einen exklusiven Einblick in seine umfangreiche Verkaufsausstellung in der Airport Gallery. Entdecken Sie auf 120 Quadratmetern viele nationale und internationale Künstler wie Günther Uecker, Stephan Balkenhol, Heinz Mack, Gerhard Richter, Jeff Koons, Damien Hirst und Robert Longo. Der im Dschungel des Amazonas aufgewachsene Unternehmer Guedes gibt Ihnen eine persönliche Einführung in seine Kunstwerke und die Galerie, in der Sie sich anschließend in Ruhe umschauen können. Wer möchte, kann natürlich auch ein Werk erwerben. Für kunstvollen Genuss sorgen ein Glas Champagner und köstliches Sushi.

Doch Anaisio Guedes kauft und verkauft nicht nur, er vermittelt auch. Da er fünf Sprachen beherrscht, kann er unter anderem auch auf Kontakte in Frankreich, Belgien, Portugal, Spanien und Brasilien zurückgreifen und dort nach Top-Künstlern suchen. Mit ihm hat man einen seriösen Ansprechpartner, der in seinen Verhandlungen die besten Preise für Käufer erreicht. Kommen Sie zum Airport und erleben Sie einen Kunstgenuss der ganz besonderen Art!

Termin Dienstag, 8. November 2022
Ort Airport Gallery am Hamburger Flughafen (Terminal 2),
Flughafenstraße 1–3,
22335 Hamburg
Beginn 18.30 Uhr (Einlass 18 Uhr)
Tickets 49 € pro Person zzgl. Gebühren (inkl. Champagner- und Sushi-Empfang)

Tickets kaufen

Wir informieren Sie gemäß der Verordnung (EU) 2016/679(Datenschutzgrundverordnung) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese erhalten Sie unter www.funkemedien.de/de/Datenschutzinformation/ oder der kostenfreien Rufnummer 0800 8043333.
Datenschutzanfragen richten Sie bitte an die
FUNKE Mediengruppe GmbH & Co. KGaA, Konzerndatenschutz, Jakob-Funke-Platz 1, 45127 Essen
oder an datenschutz@funkemedien.de

Tickets gibt es exklusiv beim
Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle
Großer Burstah 18–32
Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr / Sa. 10 bis 16 Uhr
Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
Tel. 040 / 30 30 98 98
Mo.-Fr. 9 bis 16 Uhr / Sa. 9 bis 13 Uhr
(Wenn nicht anders angegeben, Preise zzgl. Gebühren.)
Nicht in den Hamburger Abendblatt-Ticketshops erhältlich.

Weitere LeserEvents