Hamburger Abendblatt LeserEvents

Theater

Zur Generalprobe von Shakespeares „Was ihr wollt“

Erleben Sie exklusiv die Generalprobe von „Was ihr wollt“ mit Volker Lechtenbrink im Ernst Deutsch Theater!

Ein Highlight im Hamburger Theatersommer ist ohne Zweifel William Shakespeares Genderkomödie „Was ihr wollt“ in der Übersetzung und Fassung von Volker Lechtenbrink. (1564-1616) Genderkomödie „Was ihr wollt“.

In heutigen Zeiten der Genderdebatte ist das Stück aktueller denn je. Es ist ein Liebeskosmos der Täuschungen und Enttäuschungen, der Hingabe und Dominanz, bei der alle sexuellen Projektionen und Identitäten zumindest für einen Moment ihr Recht behaupten dürfen. Kommen Sie mit uns zur Generalprobe, die normalerweise dem Publikum verschlossen bleibt. Erleben Sie das Lampenfieber und die Vorfreude der Schauspieler und freuen Sie sich über Volker Lechtenbrink, der bei seinem erklärten Lieblingsstück Regie führt und noch die Rolle des Narren übernimmt. Die perfekte Verwirrung der Gefühle durchlaufen Viola, ihr Zwillingsbruder Sebastian, Herzog Orsino, Gräfin Olivia und Cesario. Dass Cesario in Wahrheit die verkleidete Viola ist, macht die Komödie zu einem poetischen und virtuosen Wechselspiel um Liebe, Lust und Verführung. Genau richtig für einen unterhaltsamen Abend, der einmal mehr Shakespeares universelle Aktualität deutlich macht.

Sie zahlen auf allen Plätzen einen Vorzugspreis von € 29,–, bekommen vor der Vorstellung noch eine Einführung in das Stück und können die Tickets als kostenlose HVV-Karte nutzen. Was will man mehr!

Termin Mittwoch, 21. August 2019
Ort Ernst Deutsch Theater
Friedrich-Schütter-Platz 1
22087 Hamburg
Einführung 18.30 Uhr
Beginn 19.30 Uhr
Karten € 29,– pro Person zzgl. Gebühren und Versandkosten
(inkl. Einführung, Garderobe, Nutzung HVV)

Tickets kaufen

Karten gibt es exklusiv beim
Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle
Großer Burstah 18–32
Mo.-Fr. 9 bis 19 Uhr / Sa. 10 bis 16 Uhr
Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
Tel. 040 / 30 30 98 98
Mo.-Fr. 8 bis 19 Uhr / Sa. 8 bis 13 Uhr
(Wenn nicht anders angegeben, Preise zzgl. Gebühren.)
Nicht in den Hamburger Abendblatt-Ticketshops erhältlich.

Weitere LeserEvents