Hamburger Abendblatt LeserEvents

Kultur

Martha Argerich Festival 2019

Genießen Sie die Grand Dame am Flügel in zwei Konzerten im Großen Saal der Laeiszhalle!

Sie ist eine der ganz großen Pianistinnen und hat es – nach dem Erfolg der Premiere im letzten Jahr – geschafft, für dieses Jahr wieder Weltklassemusiker für das Martha Argerich Festival 2019 zu begeistern. Sie selbst spricht von „einem kleinen Wunder“, dass alle Musiker es möglich machen können, in die Hansestadt zu kommen. Wir haben für Sie ausgesuchte Tickets für zwei wundervolle Konzerte mit der Weltklassepianistin im Großen Saal der Laeiszhalle reserviert. Freuen Sie sich auf Martha Argerich mit Pianistin Khatia Buniatishvili und einen der bes-ten Cellisten der Gegenwart, Mischa Maisky – und auf zwei großartige Konzerterlebnisse. Es werden Höhepunkte des Hamburger Musiksommers!

MITREISSENDE ENTDECKUNGSREISE

Ein Abend, der Ihnen kleine, geheime und doch so großartige Musikstücke präsentiert. Erleben Sie von Bartók die Rumänischen Volkstänze für Violine und Klavier, von Schumann Kinderszenen für Klavier, Mozarts Andante mit fünf Variationen für Klavier zu vier Händen und sein Klavierquartett Nr. 2, Ma mère l’oye von Ravel und Werke für Solo-Klavier von Liszt und Schubert.Ein ausgezeichnetes Ensemble aus Klavier (Martha Argerich, Khatia Buniatishvili,Stephen Kovacevich), Violine (Guy Braunstein, Adrian Iliescu), Viola (Lyda Chen, Tochter von Martha Argerich) und Violoncello (Andrei Ioniță) macht aus diesen Stücken ein mitreißendes Erlebnis.

Termin Donnerstag, 20. Juni 2019
Ort Laeiszhalle
Großer Saal
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Beginn 19.30 Uhr
Karten € 82,50 pro Person
(zzgl. Gebühren)

KRÖNENDE FREUNDESBANDE

Sind es die Komponisten, die sich freundschaftlich verbunden fühlen, oder vielleicht doch eher die Musiker, die aus der ganzen Welt kommen, um diesen Abend musikalisch zu krönen? Sie werden es in jedem Fall genießen! Freuen Sie sich auf Beethovens Violinsonate Nr. 8, Clara Schumanns Klaviertrio G-Moll, Robert Schumanns Andante und Variationen B-Dur für zwei Klaviere, zwei Violoncelli und Horn, Brahms’ Cellosonate Nr. 2, Filmmusik von Prokofjew, Lutoslawskis Variationen über ein Thema von Paganini für zwei Klaviere, Schuberts Notturno für Klaviertrio Es-Dur und Bachs Konzert für vier Klaviere und Orchester.Ein fulminanter Abend mit großartigen Musikern wie Mischa Maisky am Cello.

Termin Sonntag, 30. Juni 2019
Ort Laeiszhalle
Großer Saal
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Beginn 18.00 Uhr
Karten € 82,50 pro Person
(zzgl. Gebühren)

Tickets kaufen

Karten gibt es exklusiv beim
Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle
Großer Burstah 18–32
Mo.-Fr. 9 bis 19 Uhr / Sa. 10 bis 16 Uhr
Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
Tel. 040 / 30 30 98 98
Mo.-Fr. 8 bis 19 Uhr / Sa. 8 bis 13 Uhr
(Wenn nicht anders angegeben, Preise zzgl. Gebühren.)
Nicht in den Hamburger Abendblatt-Ticketshops erhältlich.

Weitere LeserEvents