Hamburger Abendblatt LeserEvents

Anzeige
Musik

Märchen im Michel 2018

Wenn Hunderte Kerzen am großen Tannenbaum des Michel, der wunderschönen Barockkirche, leuchten, glockenhelle Stimmen Adventslieder singen und bekannte Schauspieler Weihnachtsgeschichten vorlesen, ist die Einstimmung auf das Heilige Fest perfekt.

Dafür sorgt die Abendblatt-Veranstaltung „Märchen im Michel“ jedes Jahr mit ihrer Mischung aus feierlichen und fröhlichen Momenten. Am 15. Dezember gibt es wieder zwei Benefiz-Konzerte, um 14.30 und um 18 Uhr zugunsten der Hamburger Abendblatt-Initiative „Kinder helfen Kindern“. Neben Altbekanntem gibt es nach 25 Jahren auch ein paar musikalische Neuerungen. Statt des Cantus-Chors aus Lettland werden bei beiden Veranstaltungen bekannte Jugendchöre aus Hamburg und Umgebung auftreten – die Lucias mit den unvergleichlichen Engelsstimmen sind aber natürlich wieder dabei.


Bei der Veranstaltung am Nachmittag, speziell für Kinder ab vier Jahren, wird wie immer Hauptpastor Alexander Röder die Besucher begrüßen. Moderiert wird das Konzert, bei dem überwiegend die Weihnachtslieder von Rolf Zuckowski gesungen werden, diesmal von Insina Lüschen. Lüschen freut sich darauf, gemeinsam mit den Alsterfröschen und den Buxtehuder Stieglitzen „den weihnachtlichen Geist in den wunderschönen Michel zu bringen.

Bei der „Märchen im Michel“-Veranstaltung am Abend um 18 Uhr wird erstmals der Neue Knabenchor Hamburg singen. Die 44 Jungen zwischen neun und 23 Jahren werden neben englischen Weihnachtsliedern auch bekannte deutsche Klassiker intonieren. Die Lucia- ­Voices aus Lettland werden auch abends in ihren weißen Gewändern in die Kirche einziehen und für den feierlichen Rahmen des Festes sorgen. Durch das rund 90-minütige Programm führt ebenfalls Hauptpastor Alexander Röder. Und natürlich macht der Autor und Regisseur Eberhard Möbius wieder mit, der in diesem Jahr seinen 92. Geburtstag feierte. „Möbi“ gehört bei „Märchen im Michel“ zu den Vorlesern der ersten Stunde. Auch Isabella Vértes-Schütter, Schauspielerin und Intendantin des Ernst Deutsch Theaters, wird erneut dabei sein und die Besucher mit ihrer schönen Stimme begeistern. Eine Vorleserin der neuen Generation ist Schauspielerin Pheline Roggan (37).
So gibt es viel Neues und Traditionelles, auf das sich die „Märchen im Michel“-Besucher freuen können – die nach dem gemeinsam gesungenen Abschiedslied „O du fröhliche“ sicher in bester Weihnachtsstimmung sind.

Termin Sonnabend, 15. Dezember 2018
Beginn 1 
(speziell für Kinder ab 4 Jahre)
14.30 Uhr
Beginn 2 18.00 Uhr
Ort Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg
Karten

PK 1 € 27,90,-
PK 2 € 22,90,-
PK 3 €12,90,-

(zzgl. Gebühren und Versandkosten)

Tickets kaufen

Karten gibt es exklusiv beim
Hamburger Abendblatt
Hamburger Abendblatt-Geschäftsstelle
Großer Burstah 18–32
Mo.-Fr. 9 bis 19 Uhr / Sa. 10 bis 16 Uhr
Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline
Tel. 040 / 30 30 98 98
Mo.-Fr. 8 bis 19 Uhr / Sa. 8 bis 13 Uhr
(Wenn nicht anders angegeben, Preise zzgl. Gebühren.)
Nicht in den Hamburger Abendblatt-Ticketshops erhältlich.

Weitere LeserEvents