14.10.06

Was macht eigentlich ein ...

Concierge

Von Manuela Keil

Der Concierge ist ein diskreter, aufmerksamer, verständnisvoller und verschwiegener Ansprechpartner und Vertrauter des Hotelgastes. Auch ausgefallene Wünsche zu erfüllen ist Ehrensache. Ein Nein ist verpönt. Unmögliches wird möglich gemacht. Wichtigstes Hilfsmittel ist dabei ein Buch, der "Cardex", in dem alle Angewohnheiten und Marotten der Gäste notiert sind.

"Das ist eine spannende Tätigkeit, die jeden Tag anders ist und neue Herausforderungen birgt", sagt Birgit Rüge, seit 13 Jahren Concierge im Steigenberger. Die gelernte Hotelfachfrau, die auch im Arabella in München gearbeitet hat, gibt zu: "Ich bin diesem Beruf verfallen."

Man müsse sich in der Stadt sehr gut auskennen sagt Kathrin Beulshausen, Concierge beim East Hotel. "Die persönlichen guten Kontakte machen einen guten Concierge aus." Auch Detektivarbeit gehöre zum Job dazu, ergänzt Birgit Rüge. Die Aufgaben gehen weit über Sightseeing-Tipps und Ticketbeschaffung für Theater- und Konzertveranstaltungen hinaus. "Ich muss mich um Transfers kümmern, Stretch-Limousinen beschaffen oder auch Zimmer für einen Heiratsantrag dekorieren, den ein Gast seiner Verlobten machen möchte", erzählt Birgit Rüge. Einmal habe sie bestimmte Zinnsoldaten aus einem russischen Regiment auftreiben müssen. Concierge sein bedeute, Service außerhalb des Normalen zu bieten. "Wir sind der verlängerte Arm des guten Gastgebers." Schön an ihrem Beruf sei es, "wenn wir auf unsere Art Menschen glücklich machen können".

Concierge wurde in Frankreich ursprünglich der Torhüter oder Pförtner einer Burg genannt. Heute versteht man unter der Bezeichnung den französischen Hausmeister, Hauswart oder Pförtner. Der Hotel-Concierge ist hauptsächlich in der Luxushotellerie beschäftigt. Seine Tätigkeit überschneidet sich teilweise mit dem des Rezeptionisten in anderen Hotelkategorien. Voraussetzung ist eine Ausbildung im Hotelfach sowie mindestens zwei Fremdsprachen und kulturelles Interesse. Belastbarkeit, Stressresistenz, gute Umgangsformen und ein kommunikatives extrovertiertes Auftreten sind ebenfalls erforderlich.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
won_OV0E12D6I-stillBrightcove Videos

Die zwölfjährige Jaysea Davoe gibt anderen Kindern regelmäßig Yoga-Unterricht. Dafür erntet sie viel Respekt. Doch für sie hat ihre Leistung nichts mit ihrem Alter zu tun.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Champions League

Der 3. Spieltag der Champions League

Kanada

Ottawa: Innenstadt nach Schüssen abgeriegelt

Hurrikan

"Gonzalo" überschwemmt den Fischmarkt

Mitten in der Wohnung

Lokstedt: Explosive Chemiekalien entdeckt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr