In der Nähe des Dorfes Raesfeld im Münsterland verschwindet erstmals eine deutsche Höchstspannungsleitung in der Erde
29.09.14
Energiewende

Hier entsteht die unsichtbare Stromautobahn

Gegen den Bau neuer Stromtrassen machen überall Bürgerinitiativen mobil. Jetzt verlegt ein Netzbetreiber erstmals eine Leitung unter der Erde. Doch der Landschaftseingriff ist auch hier gewaltig. Von Daniel Wetzel mehr...


Dea fördert unter anderem vor der britischen Nordseeküste Gas
28.09.14
RWE-Tochter

Dea-Verkauf an russischen Oligarchen vor dem Aus

RWE will seine Öl- und Gastochter Dea an den russischen Oligarchen Michail Fridman verkaufen. Doch jetzt könnte der milliardenschwere Deal an einem britischen Einspruch scheitern. mehr...


Der Biokraftstoff E10 wurde nach seiner Einführung im Jahre 2011 von den meisten Autofahrern abgelehnt. Meldungen, wonach der Kraftstoff für einige bestimmte Autotypen unverträglich sei, verunsicherte die Tankstellenkunden
26.09.14
Biosprit

Von Motorschäden durch E10-Betankung keine Spur

Die Einführung des Biosprits E10 war ein politisches Desaster. Doch das Vertrauen in den Kraftstoff hat überraschend zugenommen. Mittlerweile hat er sich sogar als zweite Standardsorte etabliert. mehr...


Die Installationshubinsel Thor steht im Mai 2014 bei Montagearbeiten an der Konverterplattform HelWin 1 des Windparks Meerwind Süd | Ost
24.09.14
Offshore-Anlagen

Durchbruch für Windkraftanlagen auf hoher See

Der Testbetrieb des Windparks Meerwind Süd | Ost läuft. Die Funktionsfähigkeit der Konverterplattform von Siemens ist ein Schlüssel zum Erfolg der Anlagen, an dem es nach Pannen Zweifel gegeben hatte. mehr...

Anlieferung eines über 60 Meter langen Rotorblatts
23.09.14
Messe Hamburg

Weltleitmesse WindEnergy: 25.000 Jobs durch Windkraft

Windstrom aus Norddeutschland werde unverzichtbar sein, um auch den Süden künftig zu einem hohen Anteil mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen zu können. Stadt profitiert von der Energiewende. mehr...


Der Netzerückkauf zahlt sich für Hamburg aus (Symbolbild)
20.09.14
Neue Prognosen

Netzerückkauf: Hamburg macht Millionengewinn

Der Erlös durch den Betrieb des Hamburger Energienetzes übertrifft die bisherigen Prognosen um 3,4 Millionen Euro. Die Grünen sehen ein gutes Geschäft: Bürger hätten richtig entschieden. mehr...

Ein Techniker inspiziert eine Windturbine. In Hamburg trifft sich kommende Woche die Branche zur Windmesse
20.09.14
Windmesse

Leitmesse WindEnergy ab Montag erstmals in Hamburg

Die Windmesse findet kommende Woche erstmals in der Hansestadt statt. Neue Anlagen auf See sollen bei der Energiewende helfen. Bisher war Husum Dreh- und Angelpunkt der WindEnergy. mehr...

Käufer und Verkäufer: Bürgermeister Olaf Scholz (SPD, links) und Vattenfall-Chef Pieter Wasmuth an einer Fernwärmeleitung
20.09.14
Hamburger Energienetz

Ein Jahr nach dem Netzekauf: Erste Erfolge, Risiken bleiben

Das Stromnetz gehört jetzt der Stadt und wirft unerwartete Gewinne ab. Auf 26,6 Millionen Euro wurden die Prognosen korrigiert. Beim Gasnetzrückkauf hakt es. Eine Bilanz ein Jahr danach. mehr...


Einsetzen der Dampferzeuger im Atomkraftwerk Olkiluoto 3 in Finnland. Das Land will unabhängig von russischen Energielieferungen bleiben. Dennoch soll ein russischer AKW-Bauer bei einem neuen Projekt zum Zuge kommen
18.09.14
Atomkraft

Russisches AKW-Projekt löst Eklat in Finnland aus

Die Regierung in Helsinki hat den Weg frei gemacht für den Bau eines sechsten finnischen Atomkraftwerks. Geplant ist ein russischer Reaktor. Aus Protest verließen die Grünen die Regierungskoalition. mehr...


Baustelle des neuen Steinkohle-Kraftwerks in Hamm in Nordrhein-Westfalen. Wann RWE die Anlage in Betrieb nehmen kann, ist offen
18.09.14
Kraftwerke

Panne legt Milliardenprojekt der RWE lahm

Der zweite Block des Großkraftwerks Hamm sollte längst in Betrieb sein. Doch jetzt hat RWE die Inbetriebnahme des Milliardenprojekts auf unbestimmte Zeit verschoben. Das trifft auch viele Stadtwerke. mehr...


Ein Anwohner besichtigt einen Erdöl-Bohrturm bei Bedernau im Allgäu
18.09.14
Erdöl

Neue Suche nach dem schwarzen Gold des Allgäus

Der hohe Ölpreis macht auch die Suche nach kleinen Erdölvorkommen lukrativ. Im Allgäu wird nach jahrelanger Pause wieder nach dem schwarzen Gold gebohrt. Anwohner haben damit kein Problem. mehr...


Wemag-Techniker im größten kommerziellen Batteriespeicher Europas. Die Fünf-Megawatt-Anlage soll zur Stabilisierung des Stromnetzes genutzt werden
16.09.14
Energiewende

Riesenbatterie soll Netz vor Flatterstrom schützen

Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat in Schwerin den größten Batteriespeicher Europas eingeweiht. Der Monsterakku soll verhindern, dass flatternde Windenergie das Stromnetz aus dem Takt bringt. mehr...


Braunkohletagebau Welzow-Süd bei Cottbus. Dort werden werden jährlich rund 20 Millionen Tonnen Rohbraunkohle gefördert und in den drei Großkraftwerken in Jänschwalde und Schwarze Pumpe (Spree-Neiße) sowie im sächsischen Boxberg zu Stromerzeugung verbrannt. Ob Betreiber Vattenfall die Tagebaue wie geplant ausweiten kann, ist nach dem schwedischen Wahlausgang aber unsicher geworden
15.09.14
Braunkohle-Tagebau

Gefährdet Schweden-Wahl 33.000 deutsche Jobs?

Die künftigen Regierungsparteien kündigten im schwedischen Wahlkampf an, die Braunkohle-Verstromung des Energieriesen Vattenfall in Deutschland zu stoppen. Das hätte Folgen in Brandenburg und Sachsen. mehr...

Abgang: Schwedens Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt hat die Wahlen verloren
14.09.14
Aus für Reinfeldt

Konservative Regierung verliert Wahl in Schweden

Nach acht Jahren muss Schwedens Ministerpräsident Reinfeldt sein Büro räumen. Seine bürgerliche Regierung findet keine Mehrheit. Doch rechnerisch haben auch die linken Parteien ein Problem. mehr...


Lange Reihen mit Batterieracks stehen kurz vor der Inbetriebnahme von Europas größtem kommerziellen Batteriespeicher in Schwerin
14.09.14
Gegen Flatterstrom

Europas größte Batterie geht ans Netz

Der Anteil von Sonne und Wind an der Stromproduktion steigt. Nur sind die Energiequellen unstetig und verursachen Netzschwankungen. Den "Flatterstrom" will nun eine kleine Firma in den Griff bekommen. mehr...


Das Kraftwerk in Fessenheim ist der älteste Atomreaktor Frankreichs
13.09.14
Atomkraft

Frankreich drohen schon bald Stromengpässe

Frankreich muss gleich mehrere Atom- und Kohlekraftwerke abschalten. Der staatliche Energiekonzern EDF schlägt nun Alarm. Schon bald droht dem Land an kalten Tagen ein Stromengpass. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Energiewende-Index

Diese Klimaziele hat die Bundesregierung verpasst

Energiewende

Die Windräder kommen

Energiekosten

Der Staat treibt die Stromrechnung

China

Mit tausenden Windrädern gegen Umweltverschmutzung

Top Video Alle Videos
Anlieferung eines über 60 Meter langen RotorblattsBrightcove Videos

WindEnergy Hamburgmehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Ham_100x66px_Teaser.gif

Ihr Weg nach vorn

An der HFH berufsbegleitend studieren.mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Lufthansa: Keine Neiddebatte!

Oliver SchadeMeinung

Die Streiks der Lufthansa-Piloten und Lokführer sollten differenziert betrachtet werdenmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Umweltsenatorin Blankau will stärker gegen Müll auf der Straße vorgehen und setzt auf sogenannte „Waste Watchers“ (Müllwächter). Halten Sie das für sinnvoll?

  • 58%

    Ja

  • 42%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 122
Weitere Nachrichten
Ein Techniker inspiziert eine Windturbine. In Hamburg trifft sich kommende Woche die Branche zur Windmesse
HA
Windmesse

Leitmesse WindEnergy ab Montag in der Hansestadt

Leitmesse der Branche nächste Woche erstmals in der Hansestadt. Neue Anlagen auf See sollen bei Energiewende helfen. Bisher war Husum Dreh- und Angelpunkt der WindEnergy. mehr...


Der Netzerückkauf zahlt sich für Hamburg aus (Symbolbild)
HA
Neue Prognosen

Netzerückkauf: Hamburg macht Millionengewinn

Der Erlös durch den Betrieb des Hamburger Energienetzes übertrifft die bisherigen Prognosen um 3,4 Millionen Euro. Die Grünen sehen ein gutes Geschäft: Bürger hätten richtig entschieden. mehr...

Käufer und Verkäufer: Bürgermeister Olaf Scholz (SPD, links) und Vattenfall-Chef Pieter Wasmuth an einer Fernwärmeleitung
HA
Hamburger Energienetz

Ein Jahr nach dem Netzekauf: Erste Erfolge, Risiken bleiben

Das Stromnetz gehört jetzt der Stadt und wirft unerwartete Gewinne ab. Auf 26,6 Millionen Euro wurden die Prognosen korrigiert. Beim Gasnetzrückkauf hakt es. Eine Bilanz ein Jahr danach. mehr...


Ein vom Stromerzeuger RWE betriebenes Kohlekraftwerk in Niederaußem
12.09.14
Energie

RWE kündigt noch härtere Einschnitte an

Die RWE-Kraftwerke verdienen kaum noch Geld, immer mehr müssen vom Netz genommen werden. Der Essener Konzern dreht deshalb erneut an der Sparschraube. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben. mehr...


Für private Haushalte legte der Kilowattstunden-Preis für Strom seit 2008 von 21,4 Cent auf 29,4 Cent zu
11.09.14
Energiewende

Höhere Strompreise treffen private Verbraucher

Während der Strompreis für private Haushalte seit 2008 um 38 Prozent gestiegen ist, ist er für die energieintensive Industrie um ein Prozent gefallen – auch dank Rabatten bei der Ökostrom-Förderung. mehr...


Für Gemeinden und Städte wie Moorrege oder Elmshorn stellt sich auch die Frage, warum ausgerechnet dort die etwa 75 Meter hohen, in Einzelabschnitten sogar 120 Meter hohen Strommasten für die Gleichstromleitung errichtet werden sollen
10.09.14
Energiewende

Suedlink-Stromtrasse schürt viele Ängste

Die Stromtrasse soll Rückgrat der Energiewende sein. Doch Anwohner fürchten um ihre Gesundheit. Netzbetreiber Tennet und die Bundesnetzagentur wollen die Ängste mit Informationskampagnen zerstreuen. mehr...


Subventioniert: Strom aus Windkraftanlagen in Deutschland
05.09.14
Ökostrom-Umlage

Ende des rasanten Strompreisanstiegs in Sicht

Für die Verbraucher in Deutschland sind es gute Nachrichten: Die Ökostrom-Umlage wird 2015 wohl erstmals sinken. Damit dürfte der zuletzt steile Anstieg der Energie-Preise gebremst werden. mehr...


Tesla-Chef Elon Musk in seiner Autofabrik in Fremont, Kalifornien. Der charismatische Firmenchef geht eine große Wette auf die Zukunft der Elektromobilität ein
04.09.14
Elektromobilität

Tesla baut gigantische Akkufabrik in Nevada

Der Elektroauto-Pionier Tesla baut in Nevada eine "Gigafactory" für Batteriespeicher. Kostenpunkt der bislang größten Einzelinvestition in die Zukunft der Elektromobilität: fünf Milliarden Dollar. mehr...


Luftbild des Rheinhafen-Dampfkraftwerks RDK 8. Kraftwerks- und Netzbetreiber halten fossil befeuerte Stromerzeuger auf Jahrzehnte hinaus für unersetzlich, um die Elektrizitätsversorgung in Zeiten von fehlendem Solar- und Windstrom garantieren zu können
01.09.14
Energiewende

Kraftwerk der Superlative bleibt im Dauer-Standby

Für 1,3 Milliarden hat EnBW das modernste Steinkohle-Kraftwerk der Welt gebaut. Es ist aber nur dafür da, die Lücken der Solar- und Windkraft zu füllen. Dabei könnte es mit seinem Effizienzgrad mehr. mehr...


Hinter einem Solardach in Hamburg ragt eine Windkraftanlage auf. Das Projekt Deutsche Energiewende ist nach Einschätzung der Bundesregierung weltweit ohne Beispiel. Nachahmer sind ebenfalls nicht in Sicht. US-Experten warnen eher vor einem Verlust an Wettbewerbsfähigkeit und Belastungen für ganz Europa
30.08.14
Atomausstieg

Energiewende ist deutsche Jahrhundertwette

Nicht nur die Industrie, auch viele Bürger sehen die Entwicklung der Energiewende mit Sorge. Die Kosten von bis zu einer Billion Euro könnten das Projekt zu einer Belastung für ganz Europa machen. mehr...


Ein Arbeiter inspiziert einen Solarpark bei Dunhuang in der chinesischen Provinz Gansu. Seit Chinas große Solarkonzerne in Europa nicht mehr genug Absatz finden, werden immer mehr Paneele im eigenen Land aufgestellt
25.08.14
Sonnenenergie

Markt für Solarmodule ist plötzlich wie leer gefegt

Wegen eines Solarbooms in Asien werden die Sonnenpaneele weltweit knapp. Doch nach der Schwemme und darauffolgenden Firmenpleiten, können in Deutschland nur wenige vom Marktumschwung profitieren. mehr...


Menschenkette gegen Braunkohle in Berlin. Die Aktivisten wollen eine Anti-Kohle-Menschenkette von Kerkwitz in der Lausitz bis nach Grabice in Polen auf die Beine stellen
22.08.14
Brandenburg

Braunkohlegegner organisieren Menschenkette

Grenzüberschreitender Protest gegen Tagebaue: Eine acht Kilometer lange Menschenkette von Brandenburg bis Polen soll am Samstag auf zwei Orte aufmerksam machen, die von der Abbaggerung bedroht sind. mehr...


Das Logo der RWE-Tochter RWE Dea in Hamburg vor dem Firmensitz. Die Bundesregierung erwartet durch den Verkauf der RWE-ÖL- und Gasfördertocher Dea an einen russischen Investor keinerlei Einschränkungen der Versorgungssicherheit
22.08.14
Dea

Regierung überlässt Russen endgültig das RWE-Gas

Der Bund hat den umstrittenen Verkauf der Öl- und Gastochter Dea erlaubt. Damit ist die größte Hürde für RWE ausgeräumt – und der Weg für den russischen Oligarchen Michail Fridman frei. mehr...


Den Kopf zerbrechen muss sich derzeit der Vorstandsvorsitzende der RWE AG, Peter Terium: Sein Konzern muss sich neu aufstellen, um die Krise der Branche zu überstehen
21.08.14
Branche in der Krise

Energieversorger müssen ganz neu anfangen

Zu Hause rote Zahlen, im Ausland hohe Risiken: Deutschlands Versorger suchen angesichts der Energiewende händeringend nach neuen Geschäftsideen. Kleine Brötchen backen ist angesagt – bei allen. mehr...


Zentrale von Deutschlands größtem Energiekonzern E.on. Der Halbjahresgewinn nahm von 1,9 auf 1,5 Milliarden Euro ab
13.08.14
Schrumpfende Gewinne

Für E.on geht es noch weiter bergab

Ein milder Winter, abgestürzte Großhandelspreise und Sorgen um den wichtigen Auslandsmarkt Russland: Der Energieversorger E.on hat sich im ersten Halbjahr aus der Branchenkrise nicht befreien können. mehr...


Kohlekraftwerk Mehrum. Eine EU-Richtlinie sieht vor, dass die Staaten bis 2020 ein Fünftel weniger Energie als 2008 verbrauchen
13.08.14
EU-Verfahren

Deutschland verschwendet zu viel Energie

Weil Deutschland deutlich hinter den Stromspar-Zielen hinterherhinkt, hat die EU jetzt ein Verfahren wegen Energieverschwendung eingeleitet. Reagiert die Bundesrepublik nicht, drohen Strafen. mehr...


Das RWE-Braunkohle-Kraftwerk Niederaußem: Konventionelle Kraftwerke lassen sich im Zuge der Energiewende immer weniger rentabel betreiben
12.08.14
Kraftwerke

RWE will erneut 1000 Megawatt vom Netz nehmen

Der Energieriese RWE prüft die Stilllegung weiterer Kraftwerke. Seit Anfang vergangenen Jahres hat der Konzern bereits Anlagen mit einer Leistung von insgesamt mehr als 12.600 Megawatt eingemottet. mehr...


Im Vergleich zu den Raketen und E-Autos ist die Vision vom 1200 Kilometer schnellen Hyperloop noch etwas weiter von der Realität entfernt. Mit den neuen Detail nimmt die Idee aber zumindest konkretere Formen an
11.08.14
Hyperloop

Die irre Vision des Elon Musk nimmt Formen an

Mit 1200 Kilometer pro Stunde durch eine enge Stahlröhre – so will Elon Musk die Menschen künftig reisen lassen. Jetzt nennt der Milliardär neue Details. Sie zeigen: Der Tesla-Chef meint es ernst. mehr...


Den Windpark „Alpha Ventus“ betreibt Vattenfall gemeinsam mit E.on und EWE – ebenfalls in der Nordsee
11.08.14
Erneuerbare Energie

Vattenfall investiert Milliarden in Offshore-Windpark

Es ist das erste Großprojekt nach der EEG-Reform: Mit 72 Windrädern soll "Sandbank" für Vattenfall und die Stadtwerke München ab 2017 in der Nordsee Strom produzieren. Die Ingenieure riskieren viel. mehr...


Lange mussten die Stromkunden unter immer höheren Preisen leiden. Nun gibt es Hoffnung auf eine Entspannung
06.08.14
Ökostrom

Deutsche können auf sinkende EEG-Umlage hoffen

Stromkunden zahlen die Energiewende über die Ökostromumlage. Erstmals scheint dieses Konto jetzt so im Gleichgewicht zu sein, dass weitere Energiepreis-Sprünge verhindert werden können. mehr...


Das Tesla Model S. Der Elektroautobauer will in diesem Jahr mehr als 35.000 Wagen ausliefern
01.08.14
Elektroautos

Tesla rutscht tiefer in die roten Zahlen

Tesla, der Fahnenträger im Elektroauto-Markt, schreibt wegen hoher Entwicklungskosten weiter Verluste. Doch die kalifornische Firma denkt nicht daran, die Investitionen zurückzufahren. mehr...


Blick auf eine Hochspannungsleitung bei Kolitzheim in Bayern
30.07.14
Energiewende

Gabriel gibt umstrittener Strom-Trasse keine Chance

Der Widerstand gegen die umstrittene Südost-Stromtrasse von Sachsen-Anhalt nach Bayern zeigt offenbar Wirkung. Der jetzige Korridor soll laut Wirtschaftsminister Gabriel "natürlich nicht kommen". mehr...


Russlands Präsident Wladimir Putin mit dem Chef des russischen Geheimdienstes, Alexander Bortnikow (r.), in Sewastopol
26.07.14
Empfindliche Strafen

EU erlässt Sanktionen gegen russische Geheimdienstchefs

In der Ukraine-Krise sind sich die 28 EU-Regierungen erstmals einig über Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Bevor diese wirksam werden, setzte die Union noch weitere Personen auf ihre Strafliste. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg