Die Bohr- und Förderinsel „Mittelplate“ in der Nordsee vor der Küste bei Büsum. Das Nordsee-Öl trägt einen erheblichen Anteil zur Versorgung Deutschlands bei
Preisverfall

Nordsee droht plötzlich das Ende des Öl-Zeitalters

Öl aus der Nordsee war vor 40 Jahren eine Antwort auf die Ölkrise. Doch inzwischen ist die Förderung kompliziert und teuer. Der tiefe Absturz des Ölpreises sorgt nun für Angst vor dem Ende. mehr...

22.01.2015

Gebäude des Solarzellen-Herstellers Q-Cells in Thalheim bei Bitterfeld (Sachsen-Anhalt)
21.01.15
Bitterfeld

Solarhersteller Hanwha Q-Cells stellt Produktion ein

Der Retter bricht sein Versprechen: Nach der Übernahme von Q-Cells hatte der südkoreanische Solarhersteller Hanwha betont, die Produktion in Deutschland halten zu wollen. Doch das ist jetzt vorbei. mehr...


Fracking in den USA. BHP Billiton legt jetzt zehn solcher Bohranlagen still
21.01.15
BHP Billiton

Bergbau-Riese legt zehn Fracking-Anlagen still

BHP Billiton reagiert auf den Absturz des Ölpreises: Der weltgrößte Bergbaukonzern will nur noch 16 Fracking-Anlagen in den USA betreiben. Andere Firmen handeln ebenfalls – und streichen Stellen. mehr...

DWO_WI_Spritpreise_CO2Emission__Teaser.jpg
21.01.15
Studie

Niedrige Spritpreise sabotieren den Klimaschutz

Die Autofahrer freuen sich über sinkende Spritpreise. Die Hersteller fürchten dagegen, dass sie ihre von der EU vorgegebenen Ziele bei den Flottenemissionen nicht mehr erreichen. Es drohen Strafen. mehr...


Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Offshore-Windpark Baltic 1 in Mecklenburg-Vorpommern vergangenen Sommer. Angesichts seiner jüngsten Energiepläne ziehen auch über ihm dunkle Wolken auf
20.01.15
Sigmar Gabriel

Die Strombranche versteht ihren Minister nicht mehr

Bundeswirtschaftsminister Gabriel lehnt die Gründung eines eigenständigen Marktes für konventionelle Kraftwerke zur Sicherung der Stromversorgung ab. Und bringt damit die ganze Branche gegen sich auf. mehr...

DWO_WI_Stromautobahn_db__Teaser.jpg
20.01.15
Energiewende

DIHK warnt vor Teilung des deutschen Strommarktes

Die Wirtschaft rügt die Blockade des CSU-Vorsitzenden Seehofer beim Netzausbau. Ein Wegfall der wichtigen Süd-Ost-Trasse hätte für die bayerische Wirtschaft dramatische Konsequenzen, warnt der DIHK. mehr...


Strommasten bei Neurath in Nordrhein-Westfalen
19.01.15
Studie

Strom kostet heute 43 Prozent mehr als 2007

Für Strom müssen deutsche Haushalte laut einer Analyse im Schnitt 424 Euro mehr bezahlen als noch vor siebeneinhalb Jahren. Dabei gab es zum Jahreswechsel eine "Preissenkungswelle". mehr...


Das atomare Zwischenlager am Kernkraftwerk Brunsbüttel hat seine Betriebsgenehmigung verloren. Aus Sicht der Verwaltungsgerichte wurde der Schutz vor Terrorgefahren nicht hinreichend nachgewiesen. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) beruft sich gegenüber dem Gericht auf Geheimhaltungspflichten
16.01.15
Gerichtsurteil

Sind Atom-Zwischenlager noch sicher vor Terror?

Das Atomzwischenlager Brunsbüttel hat seine Betriebsgenehmigung verloren. Betreiber und Behörden haben ausreichenden Schutz gegen Anschläge nur behauptet, nicht bewiesen. Es droht ein Präzedenzfall. mehr...


Zur RWE Dea gehört auch die einzige deutsche Bohr- und Förderinsel „Mittelplate“ in der Nordsee. Künftig wird Dea von einem russisch dominierten Finanzkonsortium kontrolliert
16.01.15
Energiekonzern

RWE gelingt Milliarden-Geschäft mit den Russen

Der Energiekonzern RWE kann sich von einem Teil seiner horrenden Schuldenlast befreien. Der Verkauf des Ölförderers Dea an ein russisches Konsortium spült fünf Milliarden Euro in die Kassen. mehr...


Blick auf die Castorenhalle am Kernkraftwerk Brunsbüttel (Schleswig-Holstein). Das atomare Zwischenlager in Brunsbüttel hat nach einem Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts für die Lagerung hoch radioaktiver Brennelemente definitiv keine Betriebserlaubnis
16.01.15
Bundesgericht

Zwischenlager Brunsbüttel ist nicht terrorsicher

Das Bundesverwaltungsgericht verweigert dem atomaren Zwischenlager in Brunsbüttel die Betriebserlaubnis. Die Richter kritisieren, dass die Gefahren terroristischer Angriffe unterschätzt wurden. mehr...


Nach jahrelangen Verzögerungen hebt die Offshore-Windkraft in der Nordsee jetzt ab. Inzwischen drehen sich mehrere hundert Windkraftanlagen, deren Gesamtleistung der eines Atomkraftwerks entspricht
15.01.15
Nord- und Ostsee

Offshore-Windkraft knackt Gigawatt-Schwelle

Der Bau von Windkraftanlagen in Nord- und Ostsee kommt voran. 258 Windräder drehen sich dort bereits, die Gigawatt-Schwelle ist überschritten. Die Branche hat ihre Kinderkrankheiten auskuriert. mehr...

Die Anzeigetafel einer Tankstelle in Elmshorn am 14.01.2015
14.01.15
Diesel unter 1 Euro

Deutschland feiert den 99-Cent-Moment

Es ist tatsächlich passiert. An den ersten deutschen Tankstellen kostet der Liter Diesel weniger als einen Euro. Millionen Autofahrer fragen sich: Beginnt damit ein neues Zeitalter an der Zapfsäule? mehr...


Erneuerbare Energien haben Braunkohle als größten Energieträger abgelöst
13.01.15
Innovationen

Stromfirmen geht Geld für die Energiewende aus

Die Energiewende hat die Stromversorger finanziell ausgezehrt. Ausgerechnet für Öko-Innovationen und Zukunftstechnologien ist immer weniger Geld da. Appelle an die Politik verhallen ungehört. mehr...


Stürme erhöhen massiv die Ausbeute an Windkraft – und dadurch auch die Kosten für Stromverbraucher
12.01.15
Stromnetz

"Elon" und "Felix" kosten Verbraucher Millionen

Sturmtiefs haben am Wochenende für einen Windstrom-Rekord gesorgt. Netzbetreiber mussten wegen überlasteter Leitungen massiv in den Kraftwerksbetrieb eingreifen. Das kostet die Verbraucher Millionen. mehr...


Ölfeld in Kalifornien. Die Ölproduktion in den USAist in den vergangenen drei Jahren um rund 50 Prozent gestiegen
12.01.15
Rohstoff-Krieg

Machtkampf um das Öl steht vor dem großen Finale

Der Ölpreis fällt seit Monaten. Inzwischen fragen sich viele, wie es zu einem derartigen Absturz kommen konnte. Die Suche nach den Gründen führt in die USA, die Schweiz und nach Saudi-Arabien. mehr...


Immer die passende Kleidung tragen: Meteorologen werden Regen, Sonnenschein oder Schneefall künftig auf zehn Tage genau recht zuverlässig vorhersagen können
11.01.15
Hightech

So sehen die Wetterprognosen der Zukunft aus

Meteorologen können bald sogar für einzelne Straßenzüge zuverlässig das Wetter vorhersagen. Die Technik dafür steckt in neuen Satelliten und in jedem Smartphone. Energie sparen lässt sich damit auch. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Seitenwechsler

Diese Top-Politiker gingen in die Wirtschaft

Verbraucher

So stark fallen die Strompreise ab 2015

Oldtimer

Wenn Scheunenfunde wachgeküsst werden

iOS und Android

Öko-Apps für einen nachhaltigen Lifestyle

Top Video Alle Videos

Nach Ölkatastrophen in Nigeria zahlt der Shell-Konzern dem Land 70 Millionen Euro Schadenersatz. Es ist der höchste außergerichtliche Vergleich, der wegen einer Ölpest in Nigeria je erzielt wurde. mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Asylheim-Stopp: Das Recht der Reichen?

Sven KummereinckeMeinung

Gerichtlicher Stopp der Asylunterkunft Sophienterrasse hinterlässt üblen Beigeschmackmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Die Grünen fordern die Legalisierung von Cannabis als Modellprojekt in Hamburg. Halten sie das für richtig?

  • 71%

    Ja

  • 29%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 3.205
Weitere Nachrichten zu

So ein Tanker kostet derzeit rund 40.000 Dollar Miete am Tag – deutlich weniger als normalerweise
09.01.2015
Ölpreis-Absturz

Konzerne bunkern ihr Öl in Tankern auf den Ozeanen

Der historische Einbruch des Ölpreises zwingt viele Konzerne zu ungewöhnlichen Maßnahmen. In der Hoffnung, dass die Preise bald wieder steigen, horten sie den Rohstoff auf angemieteten Supertankern. mehr...

Ölbohrinsel in der Nordsee
08.01.2015
Europa

Die Preise purzeln: Ölpreis drückt Inflation ins Minus

Verbraucherpreise in Europa sinken um 0,2 Prozent. Droht eine Deflation mit schlimmen Folgen für die Wirtschaft? Experten mahnen zur Besonnenheit. mehr...

DWO_WS_Fossile_Energie_db__Teaser.jpg
07.01.2015
Klimaerwärmung

Europa sollte Kohlereserven ungenutzt lassen

Europa muss 78 Prozent seiner Kohlevorkommen ungenutzt lassen, wenn das aktuelle UN-Klimaziel erreicht werden soll. Forscher haben errechnet, wo noch wie viel Kohle, Gas und Öl verbraucht werden darf. mehr...


Silberstreif am Horizont: Die viel kritisierte Energiewende hat auch positive Seiten
07.01.2015
Energiewende

Die stillen Erfolge des großen Pannen-Projekts

Ökoenergie auf Platz eins, Anstieg der Strompreise gebremst: Warum die Energiewende womöglich besser ist als ihr Ruf und der 11. Mai 2014 für das Großprojekt ein historischer Zeitpunkt war. mehr...


Nigeria ist der größte Ölproduzent Afrikas. Dennoch leben die meisten Bewohner des ölreichen Nigerdeltas in bitterer Armut
07.01.2015
Ölkatastrophe

Shell zahlt 70 Millionen Euro an Nigerias Fischer

Der Ölgigant Shell hat jetzt einen jahrelangen Streit über die Folgen von zwei Ölkatastrophen im Nigerdelta beigelegt. Der Konzern entschädigt jeden Fischer mit einer vierstelligen Summe. mehr...

DWO_WI_Oelpreisverfall__Teaser.jpg
06.01.2015
Preiskampf beim Öl

Der amerikanische Energie-Wahn könnte böse enden

Bislang herrschte Freude über die billigen Energiepreise vor. Doch nun ist die Stimmung gekippt. Am Finanzmarkt fürchten plötzlich viele eine Pleitewelle in den USA und den Absturz der Konjunktur. mehr...


Wohin mit dem radioaktiven Abfall? Der Zweckverband OEW glaubt nicht an eine Lösung in Deutschland
06.01.2015
Endlager-Suche

Die "Jahrtausend-Aufgabe" der Atommüll-Lagerung

Die Suche nach einem Endlager für Atommüll ist eine heikle und zähe Angelegenheit. Der Zweckverband OEW, der neben dem Land an der EnBW beteiligt ist, glaubt nicht an eine Lösung in Deutschland. mehr...


Der neue Mann der Bahn mit guten Kontakten in die Politik: Ronald Pofalla
02.01.2015
Neuer Cheflobbyist

Warum braucht die Bahn Ronald Pofalla?

Der Ex-Kanzleramtschef hat seinen Job bei der Bahn angetreten – doch warum benötigt der Staatskonzern einen Vermittler im Gespräch mit der Politik? Die wichtigsten Aufgaben des neuen Cheflobbyisten. mehr...


„Der Einzige aus der Opposition, über den sich Gabriel richtig aufregen kann“: Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer
02.01.2015
Oliver Krischer

Dieser Grüne ist Gabriels härtester Widersacher

Ein Grünen-Umweltexperte macht Sigmar Gabriel das Leben schwer: Oliver Krischer attackiert lautstark den Kurs des Wirtschaftsministers bei der Energiewende – und nötigt ihm gerade deshalb Respekt ab. mehr...


Die Benzinpreise sind in Deutschland 2014 so stark gefallen wie seit vier Jahren nicht mehr
02.01.2015
Benzinpreis

Deutsche tanken so günstig wie seit 2010 nicht mehr

Öl ist nur scheinbar knapp, tatsächlich aber reichlich vorhanden. Diese Lehre zieht die Ölindustrie aus dem Preisverfall der letzten Monate. Öl ist real so billig wie 1981 – Benzin günstig wie 2010. mehr...


Ölraffinerie von Lukoil in Sibirien
02.01.2015
Preisverfall

Rohstoffmacht Russland steigert seine Ölproduktion

Russland gehört zu den größten Ölproduzenten der Welt. Das Land steigerte seine Produktion im vergangenen Jahr spürbar. Denn es leidet unter dem starken Verfall der Preise für das schwarze Gold. mehr...


Grubes neuer Mann mit guten Kontakten in die Politik: Ronald Pofalla
02.01.2015
Ex-Kanzleramtschef

Pofalla ist ab heute Chef-Lobbyist bei der Bahn

Sein Wechsel löste Aufregung aus: Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla wird Generalbevollmächtigter für politische und internationale Beziehungen bei der Bahn. Heute ist sein erster Arbeitstag. mehr...


E.on will Strom und Gas beim Discounter vertreiben
30.12.2014
Energiekonzern

E.on will Strom und Gas im Supermarkt vertreiben

Strom und Gas künftig bei Aldi, Lidl und Co? Namen will Energiekonzern E.on noch nicht nennen, aber man sei mit einigen Kooperationspartnern im Gespräch. Strom gäbe es dann beim Discounter. mehr...


Nicolás Maduro: Venezuelas Präsident sucht einen Schuldigen für die wirtschaftliche Misere des Landes
30.12.2014
Preis fällt

Venezuela wirft USA vor, "Öl-Krieg" anzuzetteln

Der Ölpreis fällt und fällt – auch weil die USA per Fracking zum großen Exporteur aufgestiegen sind. Venezuelas Präsident Maduro glaubt: Das Ziel sei, Russland und Venezuela zu zerstören. mehr...


Mehr Power: Noch nie erzeugten die Windräder in Deutschland so viel Leistung wie 2014
30.12.2014
Zu viele Kraftwerke

"Bayern-Effekt" treibt Deutsche in den Windradwahn

Manche Dörfer werden von den Türmen regelrecht umzingelt: Deutschland hat zu viele Windräder, die Grenze für den Bau neuer Anlagen wird 2014 weit überschritten. Schuld sind Fukushima – und die Bayern. mehr...


Vor Helgoland baut das Unternehmen RWE am Windpark Nordsee Ost, der im Frühjahr ans Netz gehen soll. Nach den aktuellsten Zahlen für 2014 wurden in Schleswig-Holstein bis Ende Oktober 340 neue Anlagen genehmigt und damit 41 mehr als im ganzen Jahr 2013
29.12.2014
Energiewende

Rasanter Ausbau der Windenergie im Norden

Binnen zehn Monaten wurden in Schleswig-Holstein 340 Genehmigungen für neue Windanlagen erteilt. Für die Zukunft warnt Umweltminister Habeck aber vor falschen politischen Weichenstellungen. mehr...


Windkraft und andere erneuerbare Energien trugen in diesem Jahr ein Viertel zur Stromproduktion bei
28.12.2014
Bilanz 2014

Öko-Energie ist jetzt wichtigste deutsche Stromquelle

Grüne Energien waren erstmals die wichtigste Quelle für die deutsche Stromproduktion. Sie standen 2014 für 25,8 Prozent der Erzeugung. Dicht dahinter folgt ein wenig umweltfreundlicher Energieträger. mehr...


Flammen an einem Gasherd. Kunden können mit sinkenden Preisen rechnen
26.12.2014
Heizen und Kochen

Energiepreis-Sturz kommt endlich bei Gaskunden an

Der Ölpreis ist in den vergangenen Wochen gefallen, im neuen Jahr könnte der Gaspreis nachziehen: Experten rechnen damit, dass die Kosten für Verbraucher um einige Cent je Kilowattstunde sinken. mehr...


Gasförderanlage in Nowy Urengoi, Sibirien: Mit dem Ende des South-Stream-Projekts legt Russland seine große Schwäche offen
25.12.2014
Erdgas

Gazprom bleibt auf seinem Gas sitzen

Der russische Energieriese Gazprom fördert in diesem Jahr so wenig Erdgas wie noch nie in seiner Geschichte. Der monatelange Streit mit der Ukraine ist eine Ursache, aber nicht die einzige. mehr...


Braunkohlekraftwerk in der Nähe von Düsseldorf. Wirtschaftsminister Gabriel will die Technologie auch künftig exportieren
24.12.2014
Klimaschutz-Streit

Gabriel will Export von Kohlekraftwerken fördern

Hierzulande gelten Kohlekraftwerke in Zeiten der Energiewende höchstens als Übergangstechnik. Den Export der Anlagen ins Ausland will Wirtschaftsminister Gabriel aber dennoch weiter fördern. mehr...

Russland hat angesichts des Wertverfalls seiner Währung große Exportfirmen zum Verkauf ihrer Devisenüberschüsse verpflichtet
23.12.2014
Rubelkrise

Russland will Export-Kasse von Gazprom plündern

Um die Rubel-Nachfrage künstlich zu erhöhen, zwingt Russland Staatskonzerne – darunter Gazprom und Rosneft – zum Umtausch ihrer Devisenreserven. Die Geheimdienstabteilung "K" spielt dabei eine Rolle. mehr...


Die Preise für Heizöl, Benzin und Diesel gehen seit Wochen stark zurück. Grund ist ein Überangebot von Rohöl auf dem Weltmarkt. Doch jetzt dürfte die Preisentwicklung die Talsohle erreicht haben, glaubt man in OPEC-Kreisen
23.12.2014
Opec

Einen Ölpreis von 100 Dollar wird es nie mehr geben

Der dramatische Ölpreisverfall dürfte im kommenden Jahr ein Ende haben. OPEC-Kreise erwarten einen Preisanstieg auf rund 80 Dollar pro Fass. Doch mit der Rückkehr extremer Hochpreise rechnet niemand. mehr...


So stark sind die Preise für Kraftstoff gesunken
22.12.2014
Benzinpreis

Autofahrer sparen fünf Milliarden an der Tankstelle

Der Benzinpreis ist zuletzt ebenso stark gefallen wie der Rohölpreis. Weil der Sprit vorerst billig bleibt, wird auch wieder mehr gefahren. Dem Finanzminister winken damit neue Milliardeneinnahmen. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg