Im Verkehr sollen, etwa durch Biospritbeimischung, zehn Millionen Tonnen CO
2
 zusätzlich gespart werden
24.11.2014
Kohleausstieg

Verstößt Gabriels CO2-Geschacher gegen EU-Recht?

Die Regierung will mit Hilfe eines Kohle-Teilausstiegs doch noch die Klimaschutzziele erreichen. Dabei sollen die Betreiber ihre CO2-Minderungen frei verteilen. Damit könnten die Pläne illegal sein. Von Daniel Wetzel mehr...


Kohlekraftwerken wie diesem vom Stromerzeuger RWE in Niederaußem will Bundeswirtschaftsminister Gabriel (SPD) einen Riegel vorschieben
23.11.14
Klimawandel

Gabriel will Kohlekraftwerken an den Kragen

Jetzt doch: Bundeswirtschaftsminister Gabriel lädt Vertreter der führenden Energiekonzerne nach Berlin, um über eine deutliche CO2-Reduzierung zu verhandeln. Nicht nur Kohlekraftwerke wären betroffen. mehr...


Wenn der Stromzähler sich nicht mehr dreht, wird es duster in der Wohnung
22.11.14
Energieversorgung

345.000 Haushalten wurde 2013 der Strom gesperrt

In Deutschland leben Hunderttausende, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Stromrechnung zu bezahlen. Millionen Haushalten wurden Sperrungen angedroht. Abgaben und Steuern machen Strom so teuer. mehr...

DWO_WI_Strom_Gas__Teaser.jpg
20.11.14
Energiekosten

So teuer ist Strom im nächsten Jahr

Anfang 2015 senken rund 200 Stromversorger ein bisschen die Tarife – nach 14 Jahren Preisanstieg. Eine Trendwende wollen die Experten aber nicht erkennen. Denn das Senkungspotenzial ist viel höher. mehr...


Die Bundesregierung plant mit zwei Endlagern für den Atomabfall
18.11.14
Neuberechnung

Regierung muss doppelt so viel Atommüll entsorgen

Die Entsorgung von strahlendem Atommüll wird für Deutschland aufwendiger: Nach aktuellen Zahlen muss nun doppelt so viel Abfall entsorgt werden wie gedacht. Auch die Endlagerfrage wird diskutiert. mehr...


Ein vom Stromerzeuger RWE betriebenes Kohlekraftwerk in Niederaußem, Nordrhein-Westfalen
16.11.14
Energiewende

Warum der Kohleausstieg wirklich abgeblasen wurde

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hält an einem sinnlos gewordenen CO2-Ziel für Deutschland fest. Genüsslich kann sie nun dabei zuschauen, wie sich SPD-Ministerien bei der Umsetzung selbst zerfleischen. mehr...


Der Ökostromanteil könnte in fünf Jahren bei 34 Prozent liegen
14.11.14
Energiewende

Ökostrom-Beihilfen nähern sich 30-Milliarden-Grenze

Energieminister Gabriel wollte eigentlich die Kosten der Energiewende senken. Doch laut offizieller Prognose steigen die Ökostrom-Subventionen bis 2019 um weitere sieben Milliarden Euro an. mehr...


Der RWE-Tower, Zentrale des Energiekonzerns, in Essen (Nordrhein-Westfalen): Das Unternehmen hat Probleme mit dem Verkauf seiner Gas-Tochter
13.11.14
Energieversorger

RWE ächzt unter 30 Milliarden Euro Schulden

Der milde Winter und die gefallenen Strom-Großhandelspreise haben dem Energieversorger RWE das Quartalsergebnis verhagelt. Und nun sieht es so aus, als könnten auch die Schulden weniger schnell sinken… mehr...


Die Heizung ist der größte Energiefresser im Haushalt
12.11.14
Trotz Glühbirnenverbots

Deutsche verbrauchen jetzt mehr Energie als zuvor

Der Energieverbrauch privater Haushalte ist trotz aller Sparappelle im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Jetzt will Sigmar Gabriel die Bürger vom Energiesparen überzeugen – mit einem Aktionsplan. mehr...


Fracking in der Nähe der Stadt Troy im US-Bundesstaat Pennsylvania: In dem Land hat die Förderung von Schiefergas einen Boom erlebt
12.11.14
"World Energy Outlook"

Energieagentur warnt vor Risiken am Weltmarkt

In ihrem Jahresbericht ruft die Internationale Energieagentur dazu auf, die Risiken für die globale Energieversorgung nicht zu unterschätzen. Fallende Ölpreise bedrohten dringend nötige Investitionen. mehr...


Der Vorstandsvorsitzende von E.on, Johannes Teyssen, präsentiert keine schönen Zahlen. Dem Energiekonzern verhagelt der schwache Rubel das Russland-Geschäft. Teyssen rechnet damit, dass der Jahresgewinn deutlich unter den Vorjahreswert fallen wird
12.11.14
Energiekonzern

Rubel-Schwäche verhagelt E.on das Geschäft

Im für den Energiekonzern E.on wichtigen Markt Russland ist das Geschäft um ein Fünftel eingebrochen. Der Gesamtgewinn ist um sieben Prozent gesunken. In der Stromerzeugung sieht es besser aus. mehr...


Das Verfahren ist uralt, doch neue Methoden machen die Idee jetzt wirtschaftlich
12.11.14
Klimaschutz

Aus CO2 und Wasser macht diese Anlage Benzin

Das Verfahren ist uralt, doch der entscheidende Durchbruch soll nun gelungen sein. Forscher wollen Benzin aus CO2 herstellen – und das für einen Euro pro Liter. Kann das den Klimawandel stoppen? mehr...

Barack Obama (rechts) und Xi Jinping: Sie lächeln für eine historische Erklärung beider Länder
12.11.14
Gipfeltreffen

USA und China verkünden gemeinsame Klimaziele

Bemerkenswerte Erklärung der beiden größten Energieverbraucher der Welt: Die USA und China haben sich erstmals auf gemeinsame Klimaziele verständigt. Experten gehen diese allerdings nicht weit genug. mehr...


Suchen nach einer gemeinsamen Richtung: Barack Obama (Mitte links) und Xi Jinping auf dem Apec-Gipfel in Peking
11.11.14
Apec-Gipfel

Bilder von pompöser Pracht aus China

China inszeniert den Apec-Gipfel als Propaganda-Show. Was nicht passt, wird kurzerhand zensiert. Japans Premier Abe wird lustlos begrüßt. Bald gibt es zwei konkurrierende Freihandelszonen im Pazifik. mehr...


Während ihr Mann nicht hinsah: Chinas First Lady Peng Liyuan (2. v. r.) mit Russlands Präsident Wladimir Putin (r.) und der skandalträchtigen Decke. Staatschef Xi Jinping, links neben ihr, unterhält sich gerade mit US-Präsident Barack Obama
11.11.14
"Coat-Gate" in China

Dieser Mantel der Geschichte war eine Decke

Es geht um ganz große Politik und um die schmalen Schultern einer schönen Frau. Der Skandal um Putins charmante Geste an Chinas First Lady bewegt die Welt derart, dass die Details verrutschen. mehr...


Angestellte des Anbieters Tmall, der Unterwäsche auf Alibaba verkauft, versuchen den Ansturm auf die eigenen Sonderangebote möglichst gut abzuwickeln
11.11.14
Online-Handel

Am Singles' Day shoppt sich China in die Ohnmacht

Neue Kleidung, Handys oder Kosmetik: Am 11. November können Chinesen mit starken Rabatten einkaufen, aber nur online. Das digitale Shoppingerlebnis zeigt, dass Filialen in China ausgedient haben. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
iOS und Android

Öko-Apps für einen nachhaltigen Lifestyle

Konjunktur

Die Wahrheit über das deutsche Exportwunder

Energiewende-Index

Diese Klimaziele hat die Bundesregierung verpasst

Energiewende

Die Windräder kommen

Top Video Alle Videos
Anlieferung eines über 60 Meter langen RotorblattsBrightcove Videos

WindEnergy Hamburgmehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

HA_teaser_xmas.gif

Weihnachten

Ideen und Tipps rund um Weihnachtenmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Wohnen: Nicht ausruhen, bitte

Oliver SchirgMeinung

Ja, das Bündnis für das Wohnen ist ein Erfolg. Aber die Politik ist weiter in der Pflichtmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Finden Sie es richtig, dass Hamburg wieder mit seinem alten Olympialogo („Feuer und Flamme“) antreten will?

  • 51%

    Ja

  • 49%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 146
Weitere Nachrichten zu

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) lässt sich von Greenpeace-Aktivisten ungern unterbrechen
11.11.2014
Energiedebatte

Gabriel geißelt "Ökopopulismus" von Greenpeace

Störung unerwünscht: Als Greenpeace-Aktivisten bei einem Kongress Sigmar Gabriels Rede sabotieren wollen, schaltet der Minister auf Angriff. Und fegt die Protestler mit seinen Worten von der Bühne. mehr...


Vor allem in Süddeutschland kann man sich schon jetzt auf günstigeren Strom freuen
11.11.2014
Energiekosten

Für acht Millionen Haushalte sinkt der Strompreis

Nun haben Millionen Verbraucher Gewissheit: Weil die staatlichen Abgaben vorerst stabil bleiben, werden viele Anbieter ab Januar die Preise senken – zum ersten Mal seit Jahren. Was Sie wissen müssen. mehr...


Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)
11.11.2014
Energieversorgung

Wirtschaftsminister Gabriel hält an der Kohle fest

Ein zeitgleicher Ausstieg aus Atomenergie und Kohlestrom sei "töricht", sagt Wirtschaftsminister Gabriel. So riskiere man nur explodierende Stromkosten. Doch das sehen nicht alle in der Regierung so. mehr...


Volker Treier, stellvertretender DIHK-Hauptgeschäftsführer: „Wir müssen uns auf eine neue Normalität mit deutlich niedrigeren Steigerungsraten einstellen“
11.11.2014
Unternehmerforum

Deutsche Unternehmen suchen nach dem neuen China

Weil einstige Wachstumsländer wie Brasilien, China oder Russland schwächeln, müssen sich deutsche Firmen neue Märkte suchen. Auf dem "Welt"-Unternehmerforum wurden interessante Regionen lokalisiert. mehr...


Der sinkende Ölpreis ist eine Gefahr für viele Fracking-Firmen und den Markt für Hochzinsanleihen
11.11.2014
Domino-Effekt

Ölpreiskrieg kann neuen Finanzcrash auslösen

So sehr fallende Ölpreise den Kunden erfreuen, so sehr sind sie eine Gefahr. Denn bei unter 80 Dollar je Fass arbeiten viele Ölfirmen unrentabel. Das bedroht die Stabilität der globalen Finanzmärkte. mehr...


Der Offshore-Windpark Meerwind Süd-Ost. Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel mit insgesamt 1500 Einwohnern, gewinnt mit den insgesamt drei Offshore-Windparks 150 dauerhafte Arbeitsplätze für Servicemechaniker und andere Dienstleister hinzu
10.11.2014
Windenergie

Offshore-Kraftwerk vor Helgoland geht ans Netz

Der Offshore-Windpark Meerwind Süd-Ost wird als erste von drei Anlagen vor Helgoland eingeweiht und kann 360.000 Haushalte versorgen. Zudem sorgt er für 150 neue Jobs auf der Insel. mehr...


Im Tagebau Inden bei Düren soll nur noch bis 2030 Braunkohle gefördert werden
10.11.2014
Krisenstimmung

Wenn die Braunkohle aus dem Revier verschwindet

Nach Fukushima 2011 wurde die Energiewende voran getrieben. Nun geraten die Kohlekraftwerke ins Visier der Bundesregierung. Für NRW hätte ihr Verschwinden drastische Folgen – die Volksseele kocht. mehr...


Entkerntes Haus in Berlin: Ein großer Teil des Wohnungsbestands in Deutschland muss dringend saniert werden
10.11.2014
Steuererleichterung

Regierung will Gebäudesanierung stärker fördern

Deutschland ist weit davon entfernt, die EU-Ziele zur Energieeffizienz zu erreichen. Die Regierung plant laut Bericht, mit Steuererleichterungen und KfW-Zuschüssen die Gebäudesanierung voranzutreiben. mehr...


Für 100 Liter Heizöl müssen die Kunden in vielen Regionen Deutschlands weniger als 75 Euro bezahlen
08.11.2014
Rohstoffe

Heizöl-Preis auf niedrigstem Stand seit Jahren

Für Heizölkunden waren die vergangenen Jahre teuer. Nun fallen die Preise auf den tiefsten Stand seit Dezember 2010. Händler raten zum Kauf. Doch die Preise könnten noch weiter sinken. mehr...


Die Ruinen des havarierten Atomkraftwerks Fukushima: Die Umgebung rund um das AKW ist verstrahlt
07.11.2014
Japan

Erstes AKW nach Fukushima geht wieder ans Netz

Nach der Katastrophe von Fukushima hatte Japan alle 48 Atomkraftwerke des Landes stillgelegt. Dreieinhalb Jahre später soll das erste wieder betrieben werden – trotz heftiger Proteste der Bevölkerung. mehr...


Das Atomkraftwerk Belleville-sur-Loire. Hier wurde das Trio mit der Drohne festgenommen
06.11.2014
Frankreich

Drei Festnahmen nach Drohnenflügen über AKW

Die mysteriösen Drohnen-Flüge über französischen Atomkraftwerken haben das Land in helle Aufregung versetzt. Jetzt wurden zwei Männer und eine Frau in Gewahrsam genommen. Nur Trittbrettfahrer? mehr...


Auch die Deutsche Bank ist unter den Firmen, für die PricewaterhouseCoopers komplizierte Finanzstrukturen entwickelte
06.11.2014
Dank Luxemburg

Deutsche Firmen sparen Milliarden durch Steuertricks

Großkonzerne wie die Deutsche Bank oder E.on haben mithilfe von Luxemburger Steuerdeals Milliarden gespart. Zum Teil zahlten die Firmen nicht mal ein Prozent Steuern auf ihren Gewinn. mehr...


So sollen die neuen Stromtrassen durch Deutschland aussehen
04.11.2014
Strecken-Korrekturen

Wo die Stromtrassen jetzt verlaufen sollen

Trotz Protesten halten die Netzbetreiber am Bau von drei großen neuen Stromtrassen fest. Allerdings sind mehrere Korrekturen geplant. Und für die Bayern drohen ohne die Trassen höhere Strompreise. mehr...

DWO_IP_Klimasuender_EU__Teaser.jpg
03.11.2014
Aktionsprogramm

Deutsche Kohlekraftwerke sollen fürs Klima sterben

Barbara Hendricks will ein Aktionsprogramm zum Klimaschutz. Um den Kohlendioxid-Ausstoß in Deutschland zu senken, soll weniger Kohle zu Strom gemacht werden. Doch noch mehr Branchen wären betroffen. mehr...


Die Forscher sind sich „zu mehr als 95 Prozent sicher“ dass der Mensch der dominierende Faktor für den Temperaturanstieg seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist
02.11.2014
Weltklimabericht

"Klimawandel wird jeden Teil der Erde berühren"

Der Weltklimarat stellt seinen neuen Bericht zum Klimawandel vor. Die Forscher sind sich nun zu mehr als 95 Prozent sicher, dass der Mensch das Weltklima dramatisch verändert – und mahnen zum Handeln. mehr...


Für die Entwicklung effizienter Leuchtdioden erhielten drei gebürtige Japaner in diesem Jahr den Nobelpreis für Physik
31.10.2014
Licht

LED-Lampen werden jetzt für jeden erschwinglich

Bis zu 40 Euro kosteten Einzellampen noch vor einiger Zeit, jetzt gibt es LEDs bereits für zehn Euro. Die Leuchtdioden sind viel effizienter als Glühbirnen – und sollen bald auch Daten verschicken. mehr...


Das französische Atomkraftwerk Cattenom nahe der deutschen Grenze: Auch hier sind Drohnen unterwegs
30.10.2014
Bedrohung

Drohnen über AKW beunruhigen Frankreich

Der französische Atomkonzern EDF ist alarmiert: Drohnen haben sieben Reaktoren überflogen. Der Innenminister will Vorkehrungen treffen, um die potenziell gefährlichen Objekte zu "neutralisieren". mehr...


Der Vattenfalls-Verwaltungsrat will Optionen für eine nachhaltige und neue Eigentümerstruktur der deutschen Braunkohle-Sparte prüfen
30.10.2014
Energiekonzern

Vattenfall prüft Verkauf des Braunkohlegeschäfts

Der Energiekonzern Vattenfall will mehr als drei Milliarden Euro einsparen. Diesem Ziel könnte die deutsche Braunkohle-Sparte zum Opfer fallen. In andere Geschäftsfelder soll aber investiert werden. mehr...


Ein Gerüst steht unter der Kuppel des Atomkraftwerks in Stade (Niedersachsen) aus der bereits große Betonteile heraus gesägt wurden. Foto: Carmen Jaspersen/dpa (zu lni "Mit Diamantsäge gegen den Beton im Atomkraftwerk Stade" vom 26.10.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++
27.10.2014
AKW Stade

Wie zersägt man ein Atomkraftwerk?

Das Kernkraftwerk Stade wird als erster Reaktor seit dem Atomausstieg zurückgebaut. Doch radioaktiv kontaminiertes Wasser erschwert die Arbeiten. Ein Besuch auf der schwierigen Ab-Baustelle. mehr...


Das Einsparpotenzial ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen
27.10.2014
Energiekosten

Wechsel des Stromanbieters ist so lukrativ wie nie

Einen neuen Stromversorger zu suchen lohnt sich jetzt mehr denn je – vor allem für Familien. Teilweise geht es rund 500 Euro günstiger. Doch man muss sich bestimmter Tricks der Anbieter bewusst sein. mehr...


Fessenheim, Frankreichs ältestes Kernkraftwerk: Seine Abschaltung wird immer wieder auf die lange Bank geschoben
22.10.2014
Versorger

Drei neue Gesichter für Frankreichs Energieriesen

Bei allen wichtigen Konzernen der Branche – EDF, Total und Areva – stehen Veränderungen an der Spitze an. Gleichzeitig ist ein Gesetz zur Energiewende geplant, was für große Herausforderungen sorgt. mehr...


Bis zu 25 Milliarden Euro wird der Ausbau der Netze im Zuge der Energiewende in den kommenden Jahren kosten, was ziemlich sicher zu höheren Netzentgelten führen wird
22.10.2014
Hohe Netzgebühren

Lichtblick dämpft Hoffnung auf billigeren Strom

Erst kürzlich hatte ein leichter Rückgang der EEG-Umlage Hoffnung auf stabile Stromkosten gemacht. Doch eine Analyse des Energieanbieters Lichtblick kommt zu einem ganz anderen Ergebnis. mehr...


Ein russischer Ermittler bei einer ersten Untersuchung des Flugzeugwracks
21.10.2014
Flugzeugunglück

Wer ist schuld am Tod des Total-Chefs?

Frankreich schickt eigene Ermittler nach Russland, um den Unfall, der Christophe de Margerie und drei weiteren Menschen den Tod gebracht hat, aufzuklären. Russische Behörden erheben schwere Vorwürfe. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg