05.06.12

Neue Bahnverbindung

Von Berlin nach Danzig in sechseinhalb Stunden

Kurz vor Beginn der Fußball-EM ist die neue Verbindung fertiggestellt. Fahrgäste kommen 90 Minuten schneller an die polnische Ostsee.

Von Michael Winckler
Foto: picture-alliance
Der "Königsweg" von Gdansk (Danzig). Touristen und Fußballbegeisterte kommen ab dem 6. Juni schneller per Bahn in die Stadt an der polnischen Ostsee
Der "Königsweg" von Gdansk (Danzig). Touristen und Fußballbegeisterte kommen ab dem 6. Juni schneller per Bahn in die Stadt an der polnischen Ostsee

Danzig. Rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft verbindet die Deutsche Bahn (DB) ab Mittwoch (6. Juni) Berlin direkt mit den Tourismusgebieten an der polnischen Ostsee. Die neue Strecke sei in der für das Eisenbahngeschäft ungewöhnlich schnellen Zeit von sechs Monaten realisiert worden, sagte DB-Fernverkehrsvorstand Berthold Huber am Dienstagabend in Danzig. "Wir hätten die Verbindung auch ohne das Sportereignis geschaffen, wollten aber davor fertig werden." Huber zeigte sich optimistisch, dass die Bahn gegenüber anderen Verkehrsträgern auf dieser Strecke wettbewerbsfähig wirtschaften könne.

+++Bierhoff nach der Ankunft: "Das Projekt hat begonnen"+++

Der Eurocity fährt von Berlin-Hauptbahnhof über Frankfurt/Oder und Posen (Poznan) zur polnischen Küstenregion Dreistadt (Trojmiasto) mit den Zentren Danzig (Gdansk), Zoppot (Sopot) und Gdingen (Gdynia). Die neue Direktverbindung ist ein gemeinsames Projekt der DB und der polnischen Bahn PKP Intercity.

Früher mussten Bahn-Kunden auf dieser Strecke in Posen umsteigen. Die Reisezeit verkürzt sich durch die Direktverbindung nach Angaben eines Bahn-Sprechers um bis zu 90 Minuten. Die Fahrzeit beträgt sechseinhalb Stunden. "Wir beobachten ein wachsendes Interesse an unserem internationalen Angebot", sagte PKP-Geschäftsführer Janusz Mainowski. Die Strecke Dreistadt-Berlin werde sicherlich stark nachgefragt werden. Es sei die siebte direkte Zugverbindung zwischen Polen und Deutschland.

Täglich fährt pro Richtung ein Zug mit Restaurantwagen. Am Berliner Hauptbahnhof fährt der Eurocity um 15.40 Uhr ab und erreicht Danzig um 22.04 Uhr. In Gegenrichtung verlässt der Zug Danzig um 6.40 Uhr und kommt in Berlin um 13.12 Uhr an. Die einfache Fahrt Berlin-Danzig kostet ab 29 Euro (Europa-Spezial).

In Danzig hat die deutsche Nationalmannschaft während der Fußball-EM ihr Quartier. In der Hansestadt sowie im Ostseebad Zoppot stehen für die Zeit des Turniers auch Fan-Camps für mehrere Tausend Besucher bereit. Während der Vorrunde spielen in Danzig die Teams aus Irland, Italien, Kroatien und Spanien. Falls die deutsche Mannschaft die Vorrunde als Gruppenerster beendet, wird sie am 22. Juni in Danzig im Viertelfinale spielen.

Multimedia

So wohnt die deutsche Elf in Danzig

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Deutschlands größte Container-Reederei Hapag-Lloyd kommt der geplanten Fusion mit ihrem Konkurrenten CSAV aus Chile immer näher.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Weltpremiere

Neues Musical im neuen Theater in Hamburg

Bundesliga

HSV gegen Bremen

Formel 1

Hamilton vor Rosberg im Saisonfinale

Hamburg

Schießerei bei Party in Billbrook

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr