Versicherungen

Provinzial Nordwest macht 130 Millionen Euro Gewinn

Münster. Der Versicherer Provinzial Nordwest hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 130 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit erreichte Deutschlands zweitgrößtes öffentliches Versicherungsunternehmen nicht ganz das Rekordergebnis des Vorjahres von 136 Millionen Euro, teilte der Noch-Vorstandschef Ulrich Rüther mit. Die Beitragseinnahmen stiegen um 6,7 Prozent auf knapp 3,2 Milliarden Euro an (2012: knapp drei Milliarden Euro). Seine berufliche Zukunft bezeichnete Rüther als offen. Rüther verlässt die Provinzial zum Jahresende.