17.01.13

Einsparungen

Deutsche Telekom baut 1200 Stellen in Deutschland ab

Bis Ende Juni soll der Abbau in der Verwaltung abgeschlossen haben. Bis 2015 sollen in Bonn 40 Prozent der Vollzeitstellen wegfallen.

Foto: dapd
Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom will in Deutschland offenbar mehrere Hundert Stellen streichen. Bis zum 30. Juni sollen bis zu 1200 Jobs wegfallen. Der Konzern will so jährlich 100 Millionen Euro einsparen

Berlin. Die Deutsche Telekom will einem Medienbericht zufolge bis zu 1200 Stellen in Deutschland abbauen. Die Einschnitte sollten beim Overhead, den Querschnittsfunktionen wie Marketing, Steuerung, Controlling und Verwaltung, erfolgen, meldete das "Handelsblatt" unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise.

Der Jobabbau solle zum 30. Juni abgeschlossen sein und jährlich Einsparungen von rund 100 Millionen Euro bringen. Parallel werden bis 2015 rund 40 Prozent der derzeit 3200 Vollzeitstellen in der Bonner Konzernzentrale abgebaut.

Telekom: Mit 6,9 Milliarden Euro könnte man ....

Wertberichtigungen bei ihrer angeschlagenen amerikanischen Mobilfunktochter T-Mobile USA haben der Deutschen Telekom im dritten Quartal einen Verlust von 6,9 Milliarden Euro beschert.

Was diese Zahl wirklich bedeutet, ist für einen Normalbürger kaum nachzuvollziehen. Doch einige Rechenbeispiele können helfen, die Dimension zu verdeutlichen:cken.

Um 6,9 Milliarden Euro zu verdienen, müsste ein durchschnittlicher Arbeitnehmer mit einem Bruttoverdienst von rund 3.300 Euro fast 175.000 Jahre lang arbeiten.

Von 6,9 Milliarden Euro könnte man sich mehr als 400.000 neue VW Golf 7 (Listenpreis 16.975 Euro) kaufen, oder mehr als 78.000 Porsche 911 Carrera (Listenpreis 88.037).

Von 6,9 Milliarden Euro könnte man sich aber auch mehr als 10 Millionen nagelneue iPhone 5 (679 Euro) zulegen.

Mit 6,9 Milliarden Euro könnte man mehr als 1.200 Jahre lang die 220 Quadratmeter große "Royal Suite" des Berliner Luxushotels Adlon (15.000 Euro pro Nacht) mieten.

Mit 6,9 Milliarden Euro übertrifft der Verlust den Börsenwert der Deutschen Lufthansa (knapp 5,7 Milliarden Euro).

Und: 6,9 Milliarden Euro würden ausreichen, jedem der knapp 69 Millionen erwachsenen Bundesbürger 100 Euro in die Hand zu drücken. (dpa)

(dpa)
Multimedia
Gehälter

Die Top-Verdiener der Dax-Konzerne

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. LeuteUdo Jürgens †Merci dem Mann am Klavier
  2. 2. KulturTod bei SpaziergangUdo Jürgens stirbt an Herzversagen
  3. 3. AuslandTeure AggressionPutins riskanter Ritt auf dem russischen Bären
  4. 4. AuslandWegen Hacker-AttackeUSA drohen Nordkorea mit Rückkehr auf Terrorliste
  5. 5. DeutschlandFalscher DemonstrantRTL macht rechte Stimmung bei Pegida in Dresden
Top Video Alle Videos

Gravierende Sicherheitsmängel am Flughafen in Frankfurt: EU-Testern sei es bei jedem zweiten Versuch gelungen, Waffen oder gefährliche Gegenständen durch die Passagierkontrolle zu schmuggeln. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Sänger ist tot

Udo Jürgens – ein Leben auf der Bühne

Unwetter

Eiche kracht im Sturm auf Autos in Eppendorf

Bundesliga

HSV erkämpft Remis auf Schalke

Bahrenfeld

Nicht nur Weihnachten: Flüchtlinge helfen Armen

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr