Mi, 16.01.13, 11.55

Verbraucher Hersteller erhöhen Preise für Lebensmittel

Inflation 2012

Foto: dpa

Inflation 2012

Kosten im Transportbereich seien eine der Ursachen für das Anziehen der Kostenschraube. Anstieg soll zwei bis drei Prozent betragen.

Berlin. Die Verbraucher müssen sich auf steigende Preise für Lebensmittel einstellen. "In 2013 werden wir einen moderaten Anstieg von zwei bis drei Prozent haben", sagte der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie, Jürgen Abraham, am Mittwoch in Berlin.

Als Ursache für den Preisanstieg bei den Herstellern nannte er höhere Kosten etwa für Transport und Logistik. Ob und in welcher Höhe der Handel dann die Verbraucherpreise erhöht, ist offen.

Die Ernährungsindustrie mit ihren rund 560.000 Beschäftigten erwirtschaftete nach Abrahams Angaben im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 4,1 Prozent auf 170 Milliarden Euro. In diesem Jahr sei ein weiteres Plus von zwei bis drei Prozent zu erwarten, maßgeblich getrieben durch den Export.