28.12.12

Briefmarke

Briefe verschicken wird teurer: Post erhöht Porto

Ab dem 1. Januar erhöht sich das Porto für Briefe bis 20 Gramm von 55 Cent auf 58 Cent. Alte Briefmarken können weiterhin genutzt werden.

Foto: dpa
Briefe verschicken wird teurer
Eine 58 Cent Briefmarke. Ab dem 1. Januar erhöht sich das Porto für Briefe bis 20 Gramm von 55 Cent auf 58 Cent

Bonn. Der Versand von Standardbriefen wird 2013 teurer. Ab dem 1. Januar erhöht sich das Porto für Briefe bis 20 Gramm von 55 Cent auf 58 Cent. Alte Briefmarken werden nicht ungültig und können weiterhin genutzt werden. Auf die Briefe muss dann aber zusätzlich eine 3-Cent-Marke geklebt werden. Seit dem 1. Dezember sind in den Postfilialen und an den rund 5000 Briefmarkenautomaten die neuen 58 Cent- und drei Cent-Marken bereits erhältlich. Letztere können im 20er Pack oder auch als Einzelstücke gekauft werden. Alle Marken seien in ausreichender Anzahl vorrätig, sagte ein Postsprecher auf Anfrage.

Es ist das erste Mal seit 15 Jahren, dass die Post die Preise für den Standardbrief erhöht hat. Im Jahr 2003 war Porto sogar um 1 Cent auf 55 Cent gesenkt worden. Anfang Oktober hatte die Bundesnetzagentur den Antrag des Bonner Konzerns genehmigt. Hintergrund sind die gestiegenen Kosten bei einem rückläufigen Volumen des klassischen Briefgeschäftes. Briefe werden immer weniger befördert, weil das Internet mit E-Mail und sozialen Netzwerken die Welt der Kommunikation erobert hat.

Der Standardbrief der Post ist nach Maßen genau definiert. Daran orientiert sich auch die Höhe des Portos. Er darf maximal die Größe von 23,5 x 12,5 Zentimeter haben, 5 Millimeter dick und nicht schwerer sein als 20 Gramm. Briefe, die dieses Maß nicht einhalten, gelten nicht mehr als Standardbriefe. Für ihre Beförderung wird ein Zuschlag fällig.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. LeuteUdo Jürgens †Merci dem Mann am Klavier
  2. 2. KulturTod bei SpaziergangUdo Jürgens stirbt an Herzversagen
  3. 3. PolitikDijon++ Mann rast mit "Allahu Akbar"-Rufen in Menschen ++
  4. 4. AuslandWegen Hacker-AttackeUSA drohen Nordkorea mit Rückkehr auf Terrorliste
  5. 5. DeutschlandFalscher DemonstrantRTL macht rechte Stimmung bei Pegida in Dresden
Top Video Alle Videos

Gravierende Sicherheitsmängel am Flughafen in Frankfurt: EU-Testern sei es bei jedem zweiten Versuch gelungen, Waffen oder gefährliche Gegenständen durch die Passagierkontrolle zu schmuggeln. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Sänger ist tot

Udo Jürgens – ein Leben auf der Bühne

Unwetter

Eiche kracht im Sturm auf Autos in Eppendorf

Bundesliga

HSV erkämpft Remis auf Schalke

Bahrenfeld

Nicht nur Weihnachten: Flüchtlinge helfen Armen

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr