21.12.12

Verkauf

Edeka verkauft Beteiligung an dänischer Discount-Gruppe

Trennung von Minderheitsbeteiligung an Netto Stavenhagen. Der dänische Discounter betreibt 350 Supermärkte in Deutschland.

Foto: pa/dpa
Die Leuchtreklame eines Edeka-Markts scheint in der Dunkelheit
Die Leuchtreklame eines Edeka-Markts scheint in der Dunkelheit

Hamburg. Die Edeka-Gruppe trennt sich von ihrer 25-Prozent-Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen Netto Stavenhagen. Die Anteile gehen an den Mehrheitsgesellschafter Dansk Supermarked. Das teilte Edeka am Freitag in Hamburg mit. Der dänische Discounter, der zum Maersk-Konzern gehört, betreibt rund 350 Supermärkte im Nordosten Deutschlands.

Edeka richte mit dem Verkauf der Beteiligung den strategischen Fokus auf den selbstständigen Einzelhandel und auf Unternehmen, in denen die Gruppe selbst die unternehmerische Verantwortung trage, sagte Edeka-Chef Markus Mosa.

Netto Stavenhagen ist nicht zu verwechseln mit Netto Marken-Discount. Das ist das Discount-Standbein der Edeka mit 4000 Filialen.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Tradition

Hunderte Hamburger beim Osterfeuer

Bundesliga

HSV verliert Heimspiel gegen Wolfsburg

Dänemark

150. Jahrestag der Schlacht an Düppeler Schanzen

Großbrand in Mehrfamilienhaus

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr