25.02.13

Nach Einbürgerung

Neu-Russe Depardieu will ein Restaurant in Saransk eröffnen

In Frankreich besitzt Gérard Depardieu schon mehrere Restaurants. Nun will er auch in seiner neuen Heimat in Russland als Gastronom wirken.

Foto: AP/dpa
Gerard Depardieu
Gérard Depardieu hat in Saransk seine Aufenthaltsgenehmigung erhalten

Moskau. Der in Russland eingebürgerte Schauspieler Gérard Depardieu will auch in seiner neuen Heimat als Gastronom wirken. Geplant sei, dass der Filmstar ("Cyrano de Bérgerac") ein Lokal in Saransk rund 650 Kilometer südöstlich von Moskau eröffne, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung der Agentur Interfax. Depardieu erhielt in der Hauptstadt der Teilrepublik Mordwinien in einer Zeremonie seine Aufenthaltsgenehmigung.

Am Sonntag ließ sich der Künstler dann im früheren Kriegsgebiet Tschetschenien im Nordkaukasus von umstrittenen Republikchef Ramsan Kadyrow empfangen, der Depardieu persönlich am Flugzeug abholte. "Mir gefällt Tschetschenien sehr gut. Hier leben offene warmherzige Leute", sagte Depardieu. Kritiker werfen Kadyrow schwere Menschenrechtsverstöße vor. "Gott sei Dank ist die Zeit gekommen, dass weltberühmte Menschen in Russland leben wollen", sagte Kadyrow.

Offiziell wohnt Depardieu in Saransk in der Demokratie-Straße 1 in einer Wohnung von Nikolai Borodatschew, dem Chef des staatlichen Filmarchivs. In seinem Geburtsland Frankreich besitzt Depardieu bereits mehrere Restaurants.

"Ich sage allen, dass Russland ein offenes Land ist mit großartigen Traditionen und einer reichen Kultur", erzählte Depardieu. "Um sich eine Meinung bilden zu können, muss man hier sein und darf nicht überholte Vorurteile verbreiten." Der Schauspieler hatte Frankreich im Streit um eine geplante hohe Reichensteuer Frankreich den Rücken gekehrt.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftWirtschaftsforscherDie Euro-Zone kann auf Griechenland verzichten
  2. 2. GeschichteDéjà-vu in AthenSeit 120 Jahren setzt Griechenland auf Stagnation
  3. 3. WirtschaftTsipras-PläneGriechenland will Tausende Beamte zurückholen
  4. 4. DeutschlandIslamgegnerBachmann sprengt Pegida – Demo am Montag abgesagt
  5. 5. AuslandGrenze zu LibanonZwei israelische Soldaten bei Hisbollah-Angriff getötet
Top Video Alle Videos
A1: Radfahrer verirrt sich auf die Autobahn Aus aller Welt

Er hatte unterwegs wohl die falsche Ausfahrt genommen: Ein Fahrradfahrer landet plötzlich mitten auf der Autobahn. Als er sein Rad über den Seitenstreifen schiebt, kommt die Polizei.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Schüler mit Bertini-Preis ausgezeichnet

Schneesturm

Blizzard Juno legt US-Ostküste lahm

"IBES"

Dschungelcamp 2015 - zwölf Tage im Dschungel

Gegendemonstrationen

Stars und bunter Protest gegen Pegida

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr