21.02.13

Bayern

Zeugen nehmen Schüsse auf Tram in München wahr

Die Polizei relativierte erste Angaben der Passagiere und betonte, es sei unklar, ob es sich wirklich um Schüsse gehandelt habe.

Foto: dpa

Ermittler der Spurensicherung vermessen eine zerstörte Scheibe an einer Tram der Linie 19 auf der Maximiliansbrücke in München

3 Bilder

München. Angebliche Schüsse auf eine Straßenbahn haben in München mitten im Feierabendverkehr für Aufregung gesorgt. Zeugen in der Bahn hatten nach Polizeiangaben am Donnerstagabend beobachtet, wie etwas mit einem Knall gegen eine Scheibe prallte. Eine Frau wollte einen Mann daraufhin mit einer mutmaßlichen Waffe flüchten gesehen haben. Tatsächlich wurde die Scheibe beschädigt, allerdings nicht durchschlagen. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei relativierte erste Angaben und betonte, es sei unklar, ob es sich um Schüsse gehandelt habe. "Das ist alles andere als gesichert." Andererseits hieß es, es könne sich um Schüsse aus einer Luftdruckwaffe gehandelt haben. Das aber ist ebenso Spekulation.

er Vorfall spielte sich auf der Maximiliansbrücke nahe dem Bayerischen Landtag ab. Ein Großaufgebot der Polizei sicherte sofort den Tatort. Die Brücke sowie die Umgebung wurden sofort großräumig abgesperrt. Polizisten suchten das Gelände ab, die Spurensicherung war im Einsatz. Die Beamten erhoffen sich unter anderem von der Untersuchung der beschädigten Scheibe Erkenntnisse, ob es sich tatsächlich um Schüsse aus einer Waffe handelte.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandGauland gegen HenkelAfD-Spitze zerlegt sich im Richtungsstreit
  2. 2. VerbraucherNeue VerordnungenDas ändert sich für die Deutschen am 1. November
  3. 3. AuslandCharter-SchulenDie neueste Version des amerikanischen Traums
  4. 4. WM 2018WM 2018 in RusslandFifa-Eklat um die Krim sorgt für Empörung
  5. 5. KulturTim Cooks OutingIst Homosexualität tatsächlich ein Geschenk?
Top Video Alle Videos

Im englischen Stafford ist eine Feuerwerksfabrik in Flammen aufgegangen. Vier Personen wurden dabei verletzt, eine wird noch vermisst. Mehr als 50 Feuerwehrleute waren nötig, um das Feuer zu bändigen.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Mehr!

Theater am Hamburger Großmarkt feiert Richtfest

Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr