05.02.13

Kampf um Titel Wer ist die Schönste? 24 Frauen wollen "Miss Germany" werden

Miss Germany 2013-Kandidatinnen fliegen ins Trainingscamp

Foto: dpa

Miss Germany 2013-Kandidatinnen fliegen ins Trainingscamp Foto: dpa

Am 23. Februar wird das Krönchen weitergereicht. Dann übergibt die amtierende "Miss Germany" Isabel Gülck den Titel an ein anderes Mädchen.

Rust. Gesucht wird die Schönste im ganzen Land: 24 junge Frauen treten dieses Jahr zur Wahl der "Miss Germany" an. Um den Titel der Schönheitskönigin kämpfen Kandidatinnen aus ganz Deutschland im Alter von 17 bis 25 Jahren, teilten die Organisatoren am Dienstag in Rust bei Freiburg mit. Sie müssen sich sowohl im Abendkleid als auch in Bademode zeigen. Gewählt wird die "Miss Germany 2013" am 23. Februar im Europa-Park in Rust.

Der 1927 gestartete Schönheitswettbewerb erfreue sich unverändert großer Beliebtheit, sagte Organisator Ralf Klemmer nach dem ersten Treffen der Kandidatinnen in Rust der Nachrichtenagentur dpa. An den deutschlandweit 155 Vorwahlen nahmen den Angaben zufolge 5115 Frauen teil. Damit wurde die Zahl der Vorjahre erreicht.

Bei der Wahl am 23. Februar treten die Siegerinnen der Landeswahlen gegeneinander sein. Eine Prominenten-Jury kürt die Schönste von ihnen. Als Juroren sind unter anderem der frühere Fußballmanager Reiner Calmund, die ehemalige Box-Weltmeister Regina Halmich, der Fernsehmoderator und Sänger Stefan Mross und Ex-Boxer Axel Schulz geplant. Vor der Wahl trainieren die Kandidatinnen zehn Tage lang auf der spanischen Ferieninsel Fuerteventura für ihren Auftritt.

Vor einem Jahr war Isabel Gülck (22), Auszubildende aus Horst in Schleswig-Holstein, "Miss Germany" geworden. Mit der Wahl einer Nachfolgerin muss sie die Krone abgeben.