01.02.13

Würzburg Fahndungserfolg per "XY": Polizei fasst Internet-Betrüger

XY Preis ZDF

Foto: pa/BREUEL-BILD

XY Preis ZDF

Der Mann bot elektronische Geräte an, lieferte aber nie. Mindestens 600 Menschen geschädigt. Nun wurde er per TV-Fahndung überführt.

Würzburg. Nach einem Fahndungsaufruf in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" konnte ein Internet-Betrüger gefasst werden. Laut Würzburger Polizei sitzt der 38-Jährige bereits seit Montag in Untersuchungshaft. Im Juli 2012 hatte der Mann im Internet elektronische Geräte wie Handys und Tablet-PCs angeboten. Er lieferte die Ware nie, ließ sich aber das von den Opfern überwiesene Geld in einer Würzburger Bank auszahlen.

Nachdem der Fall am 16. Januar in der Sendung geschildert wurde, erhielt die Polizei noch am selben Abend den entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung, der zur Festnahme führte. Bisher meldeten sich etwa 600 Geschädigte – die Schadenshöhe ist sechsstellig.