Do, 17.01.13, 16.27

Britische Prinzessinnen Beatrice und Eugenie werben in Berlin für ihre Heimat

Auf dem Tour-Programm der Prinzessinnen steht nach dem Brandenburger Tor in Berlin noch das Schloss Herrenhausen in Hannover.

Berlin. Die Enkelinnen der Queen, Beatrice und Eugenie, haben am Donnerstag in Berlin für einen Besuch in ihrer Heimat geworben. Die Prinzessinnen besuchten die Hauptstadt, um die "Great Britain Mini Tour 2013" vorzustellen. Die Königlichen Hoheiten erschienen ganz ohne Hut oder Kopfschmuck zur Pressekonferenz in der britischen Botschaft. Beatrice (24) begrüßte die Journalisten mit ein paar deutschen Worten und sagte am Ende: "Und wir hoffen, dass Sie Großbritannien besuchen werden." Selbst draußen verzichteten die beiden trotz winterlicher Kälte auf eine Kopfbedeckung.

Für eine Rundfahrt mit einem Kleinwagen britischer Abstammung vor dem Brandenburger Tor setzte sich Eugenie (22) höchstselbst hinters Steuer, Beatrice nahm auf dem Beifahrersitz Platz. Eugenie steuerte den Wagen sicher über den Pariser Platz – trotz des Fotografen-Pulks, der sich um den Wagen drängelte, und des Rechtsverkehrs. Zahlreiche Schaulustige winkten mit vorher ausgeteilten Papierfähnchen mit der britischen Flagge. Fragen waren nicht erlaubt.

Beatrice und Eugenie sind die Töchter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson.