Do, 17.01.13, 15.41

Tierpark Affenberg Berberaffen kuscheln gegen die Kälte

Berberaffen kuscheln im Neuschnee

Foto: dpa

Berberaffen kuscheln im Neuschnee

Gruppenkuscheln: Die Tiere sind zwar Kälte und Schnee gewohnt, doch der Winter ist besser zu ertragen, wenn man sich gegenseitig warm hält.

Salem. Die Berberaffen auf dem Affenberg in Salem wappnen sich mit Kuschelgruppen gegen die Kälte. "Da schmiegen sich immer ein paar Tiere aneinander, um besser über die kalten Nächte zu kommen", sagte Parkleiter Roland Hilgartner am Donnerstag. Die ganz jungen Tiere dürfen dabei in die Mitte: "Die haben sich den wärmsten Platz reserviert."

Grundsätzlich sei das kalte Wetter für die Berberaffen aber kein Problem. "Die Tiere sind bestens angepasst. Sie stammen ursprünglich aus Marokko und Algerien und leben dort im Gebirge bis in Höhen von 2000 Metern", sagte Hilgartner. "Da ist es noch schneereicher und kälter als hier." Die Tiere hätten einen relativ kompakten Körperbau und dichtes Winterfell. "Das wärmt super."