26.12.12

Unglück

Deutscher Bergsteiger verunglückt in Neuseeland tödlich

Der 38-Jährige stammt vermutlich aus Bayern. Er kehrte von einer Tour nicht zurück, ein Freund alarmierte Rettungskräfte. Diese fanden ihn.

Foto: pa/DUMONT Bildar
Ein schneebedeckter Gipfel des 3027 Meter hohen Mount Aspiring in den Neuseeländischen Alpen
Ein schneebedeckter Gipfel des 3027 Meter hohen Mount Aspiring in den Neuseeländischen Alpen

Wellington. Ein deutscher Bergsteiger ist im neuseeländischen Mount-Aspiring Nationalpark auf einem Schneefeld ausgerutscht und rund 200 Meter in den Tod gestürzt. Wie Medien am Mittwoch unter Berufung auf Rettungskräfte berichteten, wurde die Leiche des 38-Jährigen nach einer Suchaktion mit einem Hubschrauber gefunden.

Ein Freund des vermutlich aus Bayern stammenden Sportlers habe die Rettungskräfte alarmiert, nachdem der 38-Jährige Ende November von einer Solotour in dem alpinen Gebirge nicht zurückgekehrt war.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Der Kanadier Luka Magnotta soll einen Freund vor laufender Kamera zerstückelt haben. 2012 wurde er in Berlin verhaftet. Brightcove Videos

Er hat einen Mann vor laufender Kamera getötet und Leichenteile per Post verschickt: Das hat Luka Magnotta zum Prozessauftakt in Montreal gestanden. Trotzdem plädiert der Kanadier auf unschuldig.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Harburg

Wagen gegen Häuserwand geschleudert

2. Spieltag

Deutsche Teams in der Champions League

Schweden

SOS-Kinderdorf auf Klassenfahrt

Wettbewerb

Kalifornien: Hunde auf der perfekten Welle

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr