02.12.12

Busse zusammengeprallt

Fünf Deutsche bei Verkehrsunfall in Ägypten getötet

Zwei Busse prallten in Hurghada zusammen. Vermutlich waren die Fahrer zu schnell unterwegs. Auch drei Ägypter sterben.

Foto: dpa
Die zwei kollidierten Busse in Ägypten: Fünf deutsche Urlauber starben bei dem Unfall
Die zwei kollidierten Busse in Ägypten: Fünf deutsche Urlauber starben bei dem Unfall

Istanbul/Kairo. Fünf deutsche Touristen sind bei einem Busunglück in Ägypten am Sonntag ums Leben gekommen. Nach Angaben von Sicherheitsbehörden starben bei dem Zusammenprall zweier Busse in Hurghada am Roten Meer auch drei Ägypter. Ein weiterer Deutscher sei verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich den Behörden zufolge an der Zufahrt zu einer Urlaubssiedlung bei Kilometer 38 an der Straße zwischen Hurghada und dem südlicheren Safaga. Grund für den Unfall war den Angaben nach überhöhte Geschwindigkeit. Über die genaue Identität der Deutschen und deren Herkunft wurde zunächst nichts bekannt.

In Ägypten kommt es aufgrund von fahrlässigem Verhalten und schlechten Straßenverhältnissen häufig zu tödlichen Verkehrsunfällen.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Tierischer Schock für die Besucher eines Einkaufszentrums in Neu-Dehli: Eine fast fünf Meter lange Python hatte sich in die indische Hauptstadt verirrt. Die Rettung der Schlange dauert Stunden. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Riesenwelle

Zehn Jahre nach dem Tsunami von 2004

Frontalzusammenstoß

Ellerhoop: Zwei Autos rasen ineinander

Hamburg

Toter Schweinswal am Elbstrand

Stürmischer Törn

"Gorch Fock" zurück im Heimathafen Kiel

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr