21.11.12

Teenieschwarm

Justin Bieber entgeht Gerichtsverfahren in den USA

Aus Mangel an Beweisen muss der Teenie-Star in Amerika nicht vor Gericht. Ein Fotograf hatte Bieber Körperverletzung vorgeworfen.

Foto: dapd
Bieber-Paparazzo
Bieber muss nicht vor Gericht

Los Angeles. Teenagerschwarm Justin Bieber ist in Los Angeles einem Gerichtsverfahren entgangen. Die Staatsanwaltschaft gab bekannt, aus Mangel an Beweisen keine Anklage gegen Bieber erheben zu wollen. Ein Fotograf warf Bieber Körperverletzung vor. Aus einem am Mittwoch veröffentlichten Dokument wurde ersichtlich, dass mit den Ermittlungen beauftragte Sheriffs keine Verletzungen feststellen konnten, die mit der Schilderung des Fotografen übereinstimmten. Dieser hatte angegeben, im Mai auf einem Parkplatz vor einem Kino mit Bieber aneinandergeraten zu sein. Dabei habe der Sänger, der mit seiner Freundin Selena Gomez unterwegs gewesen sei, ihm in den Unterleib getreten und geschlagen. Die Ermittler konnten auch keine Fotos oder Videos finden, die diese Version stützen.

dapd
Themen
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Im US-Bundesstaat Indiana überrascht ein Güterzug zwei Frauen auf den Gleisen. Sie versuchen zu entkommen, doch der Zug ist schneller. Die beiden haben großes Glück. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Testspiel

HSV gewinnt gegen Sturm Graz

Baugrube

Verletzte bei Einsturz in Winterhude

Kanzlerin in Bayreuth

Angela Merkel bei den Wagner-Festspielen

Kalifornien

Rohrbruch setzt Los Angeles unter Wasser

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr