19.11.12

Insekten

Gefährliche Buschmücke aus Asien erobert Deutschland

Das Insekt kann den tödlichen West-Nil-Virus übertragen. Vor allem im Westen und Süden der Republik sind die Mücken auf dem Vormarsch.

Foto: dpa
Die japanische Buschmücke breitet sich in Süddeutschland immer mehr aus
Die japanische Buschmücke breitet sich in Süddeutschland immer mehr aus

Müncheberg. Die gefährliche asiatische Buschmücke Aedes japonicus ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Das teilte das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) am Montag in Müncheberg mit. Vor allem im Süden von Nordrhein-Westfalen und im Norden von Rheinland-Pfalz seien größere Populationen entdeckt worden.

Gemeinsam mit dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems und dem Mit-Mach-Projekt Mückenatlas sei man der asiatischen Buschmücke auf die Spur gekommen. Auf dem Atlas können Berichte über seltene Insekten veröffentlicht werden.

Zuvor seien die Mücken bereits im südlichen Baden-Württemberg nachgewiesen worden. Das Insekt ist den Angaben zufolge Überträger des in Einzelfällen tödlichen West-Nil-Virus.

Weitere Infos unter mueckenatlas.de

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Seit Wochen fehlt von den vermissten Studenten in Mexiko jede Spur. Da sich die Angehörigen von der Polizei im Ungewissen gelassen fühlen, greifen sie jetzt selbst zur Schaufel. Und wurden fündig.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Schleswig-Holstein

Zug überrollt Auto in Bad Oldesloe

Fall Michael Brown

Nach Jury-Entscheidung: Ferguson brennt

Eidelstedt

Auto prallt gegen Bus: Frau verletzt

2014

Hamburg startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr