09.11.12

Gefängnis

Massenmörder Breivik beschwert sich über Haftbedingungen

Anders Behring Breivik wurde für zurechnungsfähig befunden und zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft mit Sicherungsverwahrung verurteilt.

Foto: dpa
Anders Behring Breivik
Anders Behring Breivik hat im Juli 2011 insgesamt 77 Menschen getötet. Dafür wurde er zu 21 Jahren Haft verurteilt

Oslo. Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik beklagt sich über seine Haftbedingungen. Er werde unter menschenunwürdigen Umständen festgehalten und könne seine politischen Ansichten nicht frei äußern, beschwerte er sich nach Angaben seines Anwalts Tord Jordet schriftlich bei der Gefängnisleitung. Außerdem dürfe er nicht jeden an ihn gerichteten Brief lesen. Die Gefängnisleitung war am Freitag zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Der 33-jährige Rechtsextremist hatte am 22. Juli 2011 mit einem Bombenanschlag in Oslo und Schüssen auf die Teilnehmer eines Jugendlagers auf der Insel Utöya insgesamt 77 Menschen getötet. Er wurde für zurechnungsfähig befunden und zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

dapd
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Demonstranten fordern die Anklage des Polizisten, der Michael Brown im Sommer erschossen hatte.Brightcove Videos

Die Jury soll entscheiden, ob der Polizist, der den unbewaffneten dunkelhäutigen Teenager Michael Brown im August erschossen hatte, angeklagt werden kann. Von ihrer Entscheidung hängt viel ab.mehr »

Top Bildergalerien mehr
2014

Hamburg startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Los Angeles

Die American Music Awards 2014

Weltpremiere

Stars beim "Das Wunder von Bern" in Hamburg

Bundesliga

HSV siegt gegen Werder Bremen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr