08.11.12

"Germany's Next Topmodel" Jury noch nicht komplett - Thomas Rath will Klarheit

51 Mädchen, 102 High-Heels, 241 Lippenstifte, 362 Fashion-Fans, 17.850 zurückgelegte Kilometer und ein Traum - wer wird "Germany's next Topmodel" 2012?

Foto: obs / obs/DPA

51 Mädchen, 102 High-Heels, 241 Lippenstifte, 362 Fashion-Fans, 17.850 zurückgelegte Kilometer und ein Traum - wer wird "Germany's next Topmodel" 2012? Foto: obs / obs/DPA

Im Februar 2013 startet die achte Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel". Doch die Jury steht noch immer nicht fest.

Berlin. Modedesigner Thomas Rath ist etwas pikiert und will endlich wissen, ob er auch in der achten Staffel der ProSieben-Sendung "Germany's Next Topmodel" wieder Teil der Jury sein wird. "Die Entscheidung steht seit Wochen aus", sagte der 46-Jährige dem Magazin "In" laut Vorabbericht. "Die Verantwortlichen müssen sich endlich äußern, ob sie mit mir planen oder nicht." Der Modemacher ist vielbeschäftigt und fordert eine Entscheidung.

"Die Produzenten sollten aufhören, das Rad neu erfinden zu wollen", sagte der Designer. "Thomas, Heidi und ich sind zu einer festen Einheit verschmolzen und bei den 'GNTM'-Fans akzeptiert." In den beiden vergangenen Staffeln bestand die Jury aus Modelmama Heidi Klum, Artdirector Thomas Hayo und Thomas Rath. Die drei verstehen sich gut und hatten immer viel Spaß miteinander.

(dapd)