2theloo

Pinkelladen auf Amsterdams Shoppingmeile eröffnet

Foto: dpa

Ein Unternehmer hat in Amsterdam den "weltweit ersten Kloladen" eröffnet. Wer für einen Euro das WC nutzt, bekommt einen Gutschein über 50 Cents.

Amsterdam. Erst pinkeln, dann Espresso trinken: Das Geschäftsmodell der Gutschein-Toiletten deutscher Autobahnraststätten hat ein Unternehmer jetzt auf Amsterdams größter Shoppingmeile eingeführt. Sein "2theloo" an der Kalverstraat sei der "weltweit erste Kloladen", beteuert Eric Treurnit. Wer für einen Euro sein Geschäft erledigt, bekommt einen Gutschein über 50 Cents - einzulösen beim Kauf von Snacks oder Getränken an der Ladentheke.

Solcherart Notdurft-Geschäfte hätten Zukunft, kommentierten niederländische Medien und verwiesen auf den enormen Andrang beim Start von "2theloo" am Mittwoch. Unternehmer Treurnit plant nun - auch mit Hilfe seiner Facebook-Gemeinde - die Eröffnung weiterer Filialen in Holland sowie in Spanien, Polen und Südafrika.

Auf die Idee habe ihn seine kleine Tochter bei einer Einkaufstour gebracht: "Sie musste mal, aber das nächste Kaufhaus-WC war irgendwo im vierten Stock versteckt. Und in den Kneipen wird man meist schief angesehen, wenn man nichts verzehrt." Allein in seinem ersten "2theloo" rechnet Treurnit mit 30.000 "Geschäftemachern" pro Monat.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.