Weltrekord in Bayern

Burghausen ist die "längste Burg der Welt"

Die Burganlage der oberbayrischen Stadt Burghausen wird in der nächsten Guinness-Buch Ausgabe zu finden sein, die Burg ist die längste der Welt.

Burghausen. Bisher war man vergleichsweise bescheiden gewesen: Burghausen sei die "längste Burg Europas" konnte man im Internet-Auftritt lesen. Über 1.043 Meter strecken sich die sechs Burghöfe über eine schmale Bergzunge, die den Bau in seine längliche Form zwingt. Mit dieser Länge darf sich die Burg nun aber rühmen, die "längste Burg der Welt" zu sein.

Am Sonnabend (29. August) soll die Urkunde an die Stadt übergeben werden, teilte das bayrische Wirtschaftsministerium mit. Zudem werde der Rekord in die nächste Ausgabe des Guinness-Buchs der Rekorde aufgenommen.

Heute steht das Bauwerk unter Denkmalschutz, doch lange Zeit hatte die Burg als Residenz für niederbayrische Herzöge gedient. Im zwölften Jahrhundert war sie unter den Wittelsbachern erbaut worden, einem der ältesten deutschen Adelsgeschlechtern, die Jahrhunderte lang die bayrischen Herzöge gestellt haben.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.