Eishockey DEL Freezers verlängern Vertrag mit verletztem Stürmer Möchel

Foto: WITTERS / Witters

"Er ist ein Kämpfertyp", lobt Sportdirektor Stephane Richer den Profi, der aktuell an einem Innenbandriss im rechten Knie laboriert.

Hamburg. Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Stürmer Marius Möchel um ein Jahr bis 2014 verlängert. "Er ist ein Kämpfertyp, der gerade in seiner zweiten DEL-Saison einen großen Schritt nach vorn gemacht hat", sagte Sportdirektor Stephane Richer.

"Ich freue mich sehr über das Vertrauen der sportlichen Leitung und des Trainerteams", erklärte Möchel. "Gerade in meiner jetzigen Situation ist es gut zu wissen, dass der Klub auch in Zukunft auf mich baut. Ich werde weiter hart arbeiten und hoffe, dem Team noch in dieser Saison helfen zu können."

Der 21 Jahre alte Möchel war 2011 von EHC München an die Elbe gewechselt, konnte aber verletzungsbedingt in 59 DEL-Partien für die Freezers bisher erst einen Treffer erzielen. Momentan laboriert der gebürtige Nürnberger an einem Innenbandriss im rechten Knie.