20.02.12

Olympia

Katars nächstes Großevent: Sommerspiele 2020 im Oktober?

Der Wüstenstaat bewirbt sich um eine Austragung der Spiele im Jahr 2020, würde sie jedoch - anders als die Fußball-WM - im Herbst ausrichten.

Von abendblatt.de
Foto: dpa
Olympischen Ringe
Katar bewirbt sich um die olympischen Sommerspiele 2020

Doha. Anders als die Fußball-WM 2022 würde Olympia-Bewerber Katar die Sommerspiele 2020 nicht im Sommer austragen wollen. Wie aus der Bewerbung hervorgeht, schwebt dem Golf-Emirat ein Termin im Oktober vor, um den extremen Temperaturen im Sommer aus dem Weg zu gehen. Die Spiele sollen vom 2. bis zum 18. Oktober stattfinden, die Paralympics vom 4. bis 15. November 2020.

Terminschwierigkeiten befürchten die Katarer nicht. "Wenn wir uns alle auf einen Termin verständigen, kann alles angepasst werden", sagte Saoud bin Abdulrahman Al Thani, Generalsekretär des Nationalen Olympischen Komitees.

Neben Doha bewerben sich Baku, Istanbul, Madrid und Tokio um die Olympia-Ausrichtung 2020. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) entscheidet am 23. Mai in Quebec darüber, welche Städte von einer Applicant City zur offiziellen Candidate City (Bewerberstadt) werden. Die Spiele 2020 werden von der IOC-Vollversammlung im September 2013 in Buenos Aires vergeben. (sid/abendblatt.de)

Multimedia
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Landkreis Harburg

Feuerwehr kämpft gegen Schwelbrand

Weltrekord

Google-Manager springt aus Stratosphäre

Kreis Pinneberg

Überfall auf Mitarbeiter eines Asia-Imbisses

Clubverbot

Razzia bei den Hells Angels

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr