18.05.13

Bundesliga-Abstieg

Wahnsinns-Finale: Fortuna steigt ab, 1899 in der Relegation

Düsseldorf nach 0:3 in Hannover direkt wieder abgestiegen. Salihovic rettet Hoffenheim mit zwei verwandelten Elfmetern in die Relegation. Augsburg nach schwacher Hinrunde doch noch gerettet.

Foto: dpa

Fassungslos: Die Düsseldorfer Jens Langeneke (l.) und Andreas Lambertz
Fassungslos: Die Düsseldorfer Jens Langeneke (l.) und Andreas Lambertz

Hannover. Fortuna Düsseldorf steigt nach nur einem Jahr in der Fußball-Bundesliga wieder ab. Am letzten Saisonspieltag unterlagen die Rheinländer trotz einer lange Zeit beherzten Leistung deutlich mit 0:3 (0:1) bei Hannover 96. Durch die gleichzeitigen Siege der Konkurrenten Hoffenheim (2:1 in Dortmund) und Augsburg (3:1 gegen Fürth) rutschte das Team von Trainer Norbert Meier am 34. Spieltag erstmals auf einen direkten Abstiegsplatz. Mame Diouf (39. Minute) und Didier Ya Konan (61./76.) besiegelten vor 49.000 Zuschauern in der ausverkauften AWD-Arena den Abstieg der glücklosen Gäste.

Vor allem in Sachen Effektivität erhielten die lediglich kampfstarken Düsseldorfer eine Lektion. Trotz teils bester Möglichkeiten waren die Gäste vor dem Tor viel zu harmlos. Hannover schlug dagegen eiskalt zu. Fortuna-Coach Meier hatte sein Team auf das entscheidende Spiel in einem Kurztrainingslager in Ostwestfalen vorbereitet. Die Maßnahme schien auch zunächst zu greifen. Angepeitscht von rund 5000 Düsseldorfer Anhängern, unter ihnen auch Edel-Fan Campino von der Rockband "Die Toten Hosen", zeigten die Rheinländer zu Beginn die engagierteste Leistung seit langem.

Dabei musste Meier eine Not-Abwehr aufbieten: Ohne die beiden einzigen Rechtsverteidiger im Kader, Leon Balogun (verletzt) und Tobias Levels (gesperrt), kam der Kapitän des Regionalligateams, Christian Weber, notgedrungen zu seinem zwölften Bundesligaspiel. Mittelfeldspieler Adam Bodzek rückte in die Innenverteidigung, weil die verletzten Stammkräfte Martin Latka und Stelios Malezas fehlten.

Dennoch übernahm die Fortuna kampfstark und entschlossen die Spielgestaltung, überließ Hannover dadurch aber Räume zum Kontern. Dem zum VfB Stuttgart wechselnde Konstantin Rausch brachte dies zwei Möglichkeiten ein (9./21.), beide Male verfehlte er das Tor. Kurz darauf vergab der gewohnt emsige Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz per Kopf die bis dahin beste Möglichkeit des Spiels (25.). Wie schon in der gesamten Rückrunde war die Harmlosigkeit im Angriff auch diesmal wieder das größte Problem der Meier-Elf. Vor der Pause vergab noch Matthis Bolly alleine aufs Tor zulaufend (40.).

Desillusioniert ergaben sich die Gäste

Wesentlich effektiver zeigten sich die Niedersachsen. Auf Vorarbeit von Hannovers Rekordspieler Steven Cherundolo in dessen 300. Bundesligaspiel für 96 traf Diouf zehn Minuten vor der Pause zur Führung der Gastgeber. Möglicherweise war es das letzte Tor für Diouf im 96-Trikot. Der Senegalese dürfte Hannover nach der Saison verlassen. Unter anderem der VfL Wolfsburg bekundete sein Interesse.

Nach der Pause unternahmen die Gäste noch einmal alles. Meier schickte seine personell arg gebeutelte Elf rund fünf Minuten eher als Hannover zurück aufs Feld und brachte bereits in der 52. Minute in Stefan Reisinger einen weiteren Stürmer. Auch der konnte die eklatante Abschlussschwäche aber nicht beheben. Während sich die Gäste-Angreifer vor dem Tor teilweise selbst behinderten, schob Ya Konan eine halbe Stunde vor dem Ende zur Vorentscheidung ein und legte 15 Minuten später noch einmal nach. Sowohl bei den Spielern als auch den Fans auf den Rängen schwand danach die Hoffnung auf die Rettung. Desillusioniert ergaben sich die Gäste.

Die besten Sprüche der Saison

"Dass Theo Zwanziger kein guter Präsident war, wusste ich schon lange." (Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß über das Buch des früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger)

"Wir kommen auch nicht aus der Baumschule. Ein bisschen Fußball spielen können wir auch." (Fürths Ex-Trainer Mike Büskens nach dem 1:1 in Wolfsburg)

"Was der Reif sagt, geht mir völlig am Arsch vorbei! Dieser Klugscheißer." (Sportdirektor Rudi Völler von Bayer Leverkusen über die kritischen Worte des Kommentators Marcel Reif)

"Eine Garantie kriegen Sie, wenn Sie eine Waschmaschine kaufen." (Werder Bremens Ex-Trainer Thomas Schaaf auf die Frage, ob sein Kapitän Clemens Fritz mit einer Stammplatzgarantie rechnen kann)

"Ich habe die Schnauze voll. Irgendwann kommen diese Leute noch zu mir nach Hause, durchsuchen meine Mülltonne und schauen nach, was ich gegessen habe." (Andrej Woronin von Fortuna Düsseldorf findet Journalisten zu neugierig)

"In der zweiten Halbzeit haben alle versagt, alle. Von denen, die auf dem Platz standen, bis hin zum Busfahrer." (Schalkes Sportdirektor Horst Heldt nach dem 2:2 bei Fortuna Düsseldorf)

"Ich wollte eigentlich Eto'o, aber der Präsident hat wohl Edu verstanden." (Fürths Ex-Trainer Mike Büskens über die Ausleihe des brasilianischen Stürmers Edu von Schalke 04)

"Wohin dann mit den Aggressionen? Grätsche ich dann meine Frau von hinten um, ramme ich sie über den Herd? Ist erfreulicherweise nicht der Fall." (Dortmunds Trainer Jürgen Klopp über die Zeit nach dem Ende seiner aktiven Karriere)

"Lieber Schwarz-Gelb als euer Schwarzgeld" (Aufschrift auf einem Transparent beim Schlagerspiel Dortmund-Bayern)

"Das hätte eine haarige Angelegenheit werden können, aber das ist es nicht geworden, weil meine Mannschaft hochkonzentriert war." (Dortmunds Trainer Jürgen Klopp, der sich einer Haartransplantation unterzogen hatte, nach dem 6:1 bei der SpVgg Greuther Fürth)

"Ich glaube, da hat er ein Stück zu viel verwettet. Wenn er seine Haare verwettet hätte, da hätte er ja noch ein paar transplantieren können. Aber ich befürchte, sein Arsch wird irgendwann bei uns im Museum landen." (Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in Anspielung auf Jürgen Klopps Behauptung, dass der FC Bayern vor dem Spiel gegen Barca auf jeden Fall Pep Guardiola kontaktieren werde)

"Wir haben in Deutschland das Problem, dass wir den Ball schon ins Aus spielen, wenn einer den Fußnagel verbogen hat." (Leverkusens Sportchef Rudi Völler nach dem 2:2 auf Schalke zu dem Vorwurf, seine Spieler hätten den Ball vor dem 1:0 nicht ins Aus gespielt, obwohl ein verletzter Gegner im Strafraum lag)

"Ich bin schon einige Male Meister geworden, als Spieler und als Trainer - aber so kalt wie heute war es noch nie." (Bayern-Trainer Jupp Heynckes zum Rekord der frühesten Meisterschaft in der Bundesliga-Geschichte)

"Wir haben natürlich eine wahnsinnige Unruhe: Unsere Spieler werden angeboten wie auf dem Viehmarkt!" (Trainer Christian Streich vom SC Freiburg kritisiert bei Medienberichte über die Vertragsinhalte seiner Spieler)

"Keine Sekunde. Ich hab ja was an der Nase, nicht an den Füßen." (Sascha Mölders vom FC Augsburg auf die Frage, ob er daran gedacht habe, sich wegen eines Cuts an der Nase auswechseln zu lassen)

"Lothar hat sich in den letzten Monaten ja sehr mit Frauen beschäftigt. Jetzt beschäftigt er sich offenbar mit Spielern von Bayern München. Er hat wohl sein Jagdfeld geändert." (Präsident Uli Hoeneß von Bayern München über Lothar Matthäus, der die Verpflichtung von Dortmunds Robert Lewandowski zum FC Bayern als perfekt gemeldet hatte)

"Es wird zumindest so sein, dass ich den einen oder anderen Ordner kennen werde." (Fürths Ex-Trainer Mike Büskens zum Auswärtsspiel bei seinem Ex-Club Schalke 04)

"Zum Glück bin ich schon verheiratet." (Gladbachs Thorben Marx, der gegen Fortuna Düsseldorf eine Platzwunde erlitt)

"Wo war ich eigentlich bei Werder nicht dabei?" (Werder Bremens Ex-Trainer Thomas Schaaf auf die Frage, ob er bei der bislang höchsten Bremer Heimniederlage am 21. März 1987 mit 1:7 gegen Borussia Mönchengladbach als Spieler auf dem Platz gestanden habe)

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Die Pressekonferenz mit dem neuen Direktor Profifußball des HSV,mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bayern München und Co.

2. Spieltag in der Champions League

Tierpark Hagenbeck

Ina Müller tauft Walrossbaby Thor

Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

Wiesn

Promis beim Oktoberfest 2014

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr