27.02.13

NBA

Überragender Nowitzki kann Mavs-Niederlage nicht verhindern

Mit 20 Punkten und 21 Rebounds war der gebürtige Würzburger bester Mann seiner Dallas Mavericks. Team des 34-Jährigen verliert 90:95 gegen die Milwaukee Bucks. Playoffs rücken in weite Ferne.

Foto: AP/dpa

Zum raus und durch: Dirk Nowitzki (r.) im Duell mit Larry Sanders von den Milwaukee Bucks
Zum raus und durch: Dirk Nowitzki (r.) im Duell mit Larry Sanders von den Milwaukee Bucks

Dallas. Trotz einer herausragenden Leistung von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks den nächsten Rückschlag in der nordamerikanischen Profiliga NBA eingesteckt. Auch 20 Punkte und 21 Rebounds des deutschen Nationalspielers konnten die Texaner am Dienstag (Ortszeit) nicht vor einer 90:95-Niederlage gegen die Milwaukee Bucks bewahren. Nach der 31. Niederlage im 56. Saisonspiel schwinden damit zunehmend die Hoffnungen des NBA-Champions von 2011 auf eine Playoff-Teilnahme.

Dabei hatte Nowitzki einen glänzenden Tag erwischt. Jeweils 20 Punkte und Rebounds oder mehr in einem Spiel waren dem 34-Jährigen letztmals am 3. April 2003 gegen die Los Angeles Lakers (25/22) geglückt.

Eine starke Vorstellung lieferten am Dienstag auch die Superstars LeBron James und Dwayne Wade im Dress von Miami Heat beim 141:129 gegen die Sacramento Kings ab. James kam dabei auf 40 Punkte, Wade erzielte einen Zähler weniger. Miami bleibt damit das beste Team in der Eastern Conference.

"Es wäre natürlich für alle eine große Enttäuschung, die Playoffs zu verpassen"

Nowitzki hat das Erreichen der Playoffs zwar noch nicht ganz abgehakt, der 34-Jährige beschäftigt sich aber bereits mit der Zukunft bei den Dallas Mavericks. "Es wäre natürlich für alle eine große Enttäuschung, die Playoffs zu verpassen", sagte Nowitzki. Unabhängig davon "müssen wir uns aber sowieso Gedanken machen, wie es zu schaffen ist, wieder einen Meisterschaftskandidaten aus der Mannschaft zu machen", sagte Deutschlands Basketball-Superstar.

Daran, die Karriere ausklingen zu lassen und eventuell sogar nach Deutschland zurückzukehren, verschwendet der Würzburger aber keinen Gedanken. "Ich hoffe, noch einige Jahre in der NBA spielen zu können." Dass Bayern-Präsident Uli Hoeneß mit Bezug auf eine Verpflichtung Nowitzkis abschätzig davon gesprochen hatte, man sei "kein Altersheim für Basketballer", nimmt der Dallas-Kapitän nicht übel. "Die Frage nach einer Verpflichtung bei Bayern München ist ihm und mir wahrscheinlich einfach schon zu oft gestellt worden."

(dpa)
Themen
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftRusslands OstpolitikPutins Ärger mit seinen neuen Freunden
  2. 2. Wirtschaft"Welt"-Nachtblog++ Soldatenmütter gelten in Russland als Agenten ++
  3. 3. KommentarePutins "Neurussland"Neosowjet-Imperialismus gegen westliche Demokratie
  4. 4. AuslandTop-JobsBei der Vergabe der EU-Posten geht Quote vor Qualität
  5. 5. DeutschlandErika SteinbachDie CDU sollte zur AfD "niemals nie sagen"
Top Video Alle Videos
Die Leverkusen-Spieler Hakan Calhanoglu, Tin Jedvaj und Heung-Min Son freuen sich über ihren Sieg Brightcove Videos

Mit einem 4:0-Erfolg über den FC Kopenhagen konnte der Bundesligist den Einzug in die Gruppenphase der Champions League klarmachen. Bayer hatte bereits das Hinspiel mit 3:2 gewonnen.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Nacht der Medien

Nacht der Medien auf dem Süllberg

Finnland

Japanerin ist Weltmeister an der Luftgitarre

Altona

Bahrenfeld: Polizei räumt Bauwagen-Platz

Hochzeit

Hollywoods Traumpaar "Brangelina"

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr