06.02.13

Ski-WM im Liveticker Super-G jetzt der Männer live! Ted Ligety gewinnt

Alpine Skiing World Cup in Kitzbuehel

Foto: dpa

Alpine Skiing World Cup in Kitzbuehel

Der Olympiasieger aus Norwegen hat keine Probleme mit der für ihn bekannten Favoritenrolle. Verfolgen Sie das Rennen hier im Liveticker!

Schladming. So oft wie kein anderer aktiver Skirennfahrer wurde Aksel Lund Svindal als Weltmeister gefeiert – und bei den Titelkämpfen in Schladming kann der Norweger sein Medaillenkonto weiter aufstocken. In Super-G, Abfahrt und Super-Kombination zählt er zu den Mitfavoriten. In Svindals Heimat wurde gar spekuliert, dass er mit dreimal Gold an der Nummer 1 der Bestenliste vorbeiziehen kann. Toni Sailer (Österreich) feierte siebenmal Gold und einmal Silber; bei Svindal stehen vier Siege sowie je ein zweiter und dritter Platz zu Buche.

"Andere gehen mit mehr Druck in die WM als ich", betonte der Super-G-Olympiasieger vor dem Auftakt der Titelkämpfe. Und die Favoritenbürde belastet den smarten Skandinavier schon gar nicht. "Die Rolle des Favoriten ist doch ein positiver Stempel. Das gibt zusätzliche Energie und zusätzliches Adrenalin."

+++HIER GEHT ES ZUM LIVETICKER+++

Die WM-Vorfreude des Kombination-Titelverteidigers ist schon seit langem spürbar. Im Januar, als er den Super-G der Hahnenkammrennen gewann, sprach er von "Spaß". Es werde wie Kitzbühel sein, nur zwei Wochen lang, erklärte der Norweger. Zwei Wochen Party für die Fans - und für ihn gibt es auch einen Grund zur Freude. Er kann Freundin Julia Mancuso (USA) für ein paar Tage länger sehen.

Die deutschen Starter gelten hingegen nicht als potenzielle Medaillenanwärter: Tobias Stechert und Stephan Keppler, die das deutsche Abfahrtsteam bilden, gehören nicht zum Favoritenkreis.