29.01.13

Nach Doping-Beichte

Ex-Radprofi Niermann gibt keine weiteren Details preis

In den Jahren 2000 bis 2003 hat der 37-Jährige mit Epo gedopt. Weitere Details will der frühere deutsche Radprofi nicht preisgeben.

Foto: WITTERS/Witters/GEPA pictures
Radsport
Ex-Radprofi Grischa Niermann hat die Einnahme von Epo gestanden

Hannover. Ex-Radprofi Grischa Niermann will nach seinem Dopinggeständnis zunächst keine weiteren Details oder Helfer preisgeben. "Das gehört zu den Dingen, über die ich nicht in der Öffentlichkeit reden möchte", sagte der frühere Fahrer des Teams Rabobank, der am Montag einräumte, zwischen 2000 und 2003 mit EPO gedopt zu haben. Im Gespräch mit Hannoveraner Medien ergänzte der 37-Jährige: "Das ist wichtig für die niederländische Kommission."

Wegen der Doping-Verwicklung des Rabobank-Rennstalls will der niederländische Verband KNWB mit einer Kommission den Anschuldigungen nachgehen. Niermann ist seit Januar Nachwuchscoach beim Verband.

Der Hannoveraner erzählte, durch EPO eine Leistungssteigerung von "vielleicht ein oder zwei Prozent" erreicht zu haben. "Aber kein Dopingmittel hat den Effekt, dass man sich wie Supermann fühlt oder keine Schmerzen mehr hat." Zugleich erklärte er, nur EPO genommen zu haben, nicht aber andere Dopingmittel wie Testosteron oder Kortison.

Vom Dopingkonsum habe damals nur seine Frau gewusst, die Kinder habe er erst jüngst eingeweiht. Das sei ihm "sehr nah gegangen", sagte Niermann. "In den vergangenen zwei Wochen hatte ich das Gefühl, die Welt bricht über mir zusammen. Dass ich keine Zukunft in meinem Job habe und dass meine Familie nie mehr so leben wird wie bisher."

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandRauschgiftCrystal Meth ist die Droge der Generation Selfie
  2. 2. Formel 1Formel-1-LivetickerRosberg kann nur noch ein Hamilton-Ausfall helfen
  3. 3. AuslandWladimir Putin"Eiserner Vorhang würde uns zum Verhängnis werden"
  4. 4. DeutschlandFamilienministeriumManuela Schwesig - modern, nervig, erfolglos
  5. 5. WirtschaftJunge ArbeitnehmerJeder Siebte verdient weniger als 800 Euro brutto
Top Video Alle Videos

HSV-Trainer Joe Zinnbauer sieht sein Team gerüstet für das 101. Nordderby gegen Werder Bremen. Die Testspiele waren lehrreich, einige U23-Spieler konnten sich empfehlen. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Schießerei bei Party in Billbrook

Theater

Weihnachtsmärchen für kleine Hamburger

Bundesliga

Bayern siegt – BVB verliert Reus

Brandstifter legt Feuer in Steilshoop

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr