20.01.13

Handball Buxtehude feiert Arbeitssieg gegen Trier und bleibt Erster

Handball

Foto: Hans Kall

Handball Foto: Hans Kall

Die Frauen des Buxtehuder SV bleiben dank des 28:21-(14:10)-Erfolges gegen DJK/MJC Trier souveräner Tabellenführer in der Bundesliga.

Hamburg. Die Frauen des Buxtehuder SV bleiben dank des 28:21-(14:10)-Erfolges gegen DJK/MJC Trier souveräner Tabellenführer in der Handball-Bundesliga. Trotz des vierten BSV-Sieges nacheinander war Trainer Dirk Leun am Samstag allerdings kritisch: "Wir haben ein Spiel mit vielen Unkonzentriertheiten gesehen. Es war sicher eines unser schlechtesten Spiele in der Halle Nord", monierte der Coach nach dem allerdings verdienten Arbeitssieg.

Bereits am Mittwoch müssen die Buxtehuderinnen beim direkten Verfolger HC Leipzig antreten. Dort könnten sie mit einem weiteren Erfolg für eine Vorentscheidung im Kampf um Platz eins sorgen.