21.11.12

Hamburger Sportbund Markku Slawyk ist Hamburgs "Trainer des Jahres"

Hockeytrainers Markku Slawyk

Foto: Roland Magunia

Der 49 Jahre alte Landestrainer des Hamburger Hockey-Verbands wurde am Mittwochabend für seine Arbeit geehrt.

Hamburg. Markku Slawyk ist Hamburgs "Trainer des Jahres". Der 49 Jahre alte Landestrainer des Hamburger Hockey-Verbands wurde am Mittwochabend im Rahmen eines Empfangs beim Hamburger Sportbund für seine Arbeit geehrt. "Seit Markku Slawyk für den Hamburger Hockey-Verband arbeitet, schafften viele Jugendliche den Sprung in die Nationalmannschaften", würdigte HSB-Präsident Günter Ploß den Geehrten.

Zu den Schützlingen des gebürtigen Finnen gehörten unter anderem Janne Müller-Wielandt, Kristina Reynolds oder Christina Schütze sowie Florian Fuchs, Moritz Fürste, Tobias Hauke und Sebastian Biederlack. Der Preis ist mit 3500 Euro dotiert. Davon erhält der Preisträger 2500 Euro und der vorschlagende Verein oder Verband 1000 Euro.

((dpa))