GEWUSST? Warum tanzen Bienen?

Bienen verständigen sich mithilfe von Tänzen untereinander. Hat eine Honigbienen-Arbeiterin eine Nektarquelle entdeckt, so vollführt sie spezifische Bewegungsabläufe. Liegt die Quelle weniger als etwa 80 Meter vom Stock entfernt, führt sie den Rundtanz auf. Sie zieht im Trippelschrittt enge Kreise. Ist die Quelle weiter entfernt, führt die Finderin den Schwänzeltanz auf, der eine Richtungs- und eine Entfernungsangabe enthält. Sie tanzt Halbkreise, die die Form einer "8" ergeben. Aus der Umlaufzeit erkennen die Bienen die Entfernung zur Nektarquelle. Der Winkel zwischen der geraden Tänzelstrecke und der senkrechten in der Wabe entspricht dem Winkel zwischen der Quelle und der Sonne.