Experten im Fokus
Experten - Coaching
ANZEIGE
Human Resources

Neue Perspektiven im Job

Die Hamburger m.o.v.e. hr GmbH berät Arbeitnehmer, Schüler und Studenten aktiv bei der beruflichen Weiterentwicklung – und unterstützt Firmen effektiv beim Outplacement

Nur jeder zweite Angestellte in Deutschland ist mit seiner Arbeit zufrieden, 44 Prozent würden ihren Job gern binnen eines Jahres wechseln – das ergab die Studie "Jobzufriedenheit 2016" der ManPowerGroup. Die meisten geben an, eine Stelle mit höherem Gehalt zu suchen – wobei dieser Faktor im Vergleich zum Vorjahr an Bedeutung verloren hat. Gestiegen ist dagegen der Wunsch nach Wertschätzung der eigenen Leistungen, nach Spaß an der beruflichen Tätigkeit und einem guten Verhältnis zum direkten Vorgesetzten und seinem Team. Das Erschreckende: Gerade mal drei Prozent ziehen den Jobwechsel tatsächlich durch. Der Rest meckert weiter, träumt und verharrt – und verschenkt nicht selten sein Talent.

"Motivation ist einer der Hauptfaktoren für beruflichen Erfolg", sagt Jens-Peter Paulsen. Der Personalexperte ist Geschäftsführer der Hamburger m.o.v.e. hr GmbH, die Arbeitnehmer aktiv bei der beruflichen Weiterentwicklung unterstützt und berät. Der Name "move" (englisch für "sich bewegen", "voran kommen") ist hier Programm: "Wir möchten die Eigeninitiative stärken, Orientierung schenken und Augen öffnen", sagt der Karriereberater.

m.o.v.e hr richtet sich nicht nur an Einzelpersonen, sondern ist schon seit über 20 Jahren als vertrauenswürdiger Partner für Unternehmen im Einsatz. "Wir unterstützen Firmen in allen Phasen der Restrukturierung", schildert Paulsen. "Wir führen Einzel- und Gruppenoutplacements durch, coachen Führung und Mitarbeiter in allen Personalfragen und nehmen Mitarbeiter in unseren Transfergesellschaften auf."

Um die individuellen Stärken eines jeden Klienten herauszuarbeiten, setzen Paulsen und seine Mitarbeiter zunächst den renommierten Persönlichkeitstest VIQ ein, der gerade noch einmal entscheidend weiterentwickelt wurde. Ihn zu absolvieren, kostet kaum mehr als zehn Minuten am Rechner oder Smartphone. "Die Auswertung ist aber dermaßen treffsicher und ausführlich, dass wir völlig unterschiedliche Aspekte der Persönlichkeit kennenlernen", so Paulsen. "Wir erhalten Auskünfte über Schlüsselqualifikationen, Stärken und Schwächen, über Konflikt-, Team-, Kommunikations- und Stressverhalten und das Verhalten als Vorgesetzter."

In einem persönlichen Gespräch werden aus diesen Erkenntnissen geeignete Berufe und Rollen herausgearbeitet: In welchen Unternehmensbereichen kommen die individuellen Vorzüge am besten zum Tragen? Wie könnte ein nächster Karriereschritt aussehen, um das eigene Potenzial optimal zu entfalten? Und wo stehen die Chancen bei einer Bewerbung am besten? Auf Wunsch kann sich an den Ersttermin auch ein Coaching anschließen, bei der die berufliche Vision von Termin zu Termin an Klarheit gewinnt. "Bestimmendes Element ist hier das EKS-Prinzip", erläutert Paulsen "Wir konzentrieren uns ausschließlich auf die Stärken: ermitteln, wem sie nutzen könnten und reduzieren die Zielgruppe auf wenige Unternehmen." Diese Strategie beschert m.o.v.e. hr seit Jahren Erfolgsquoten von 70 Prozent. Die Klienten schicken nur wenige Bewerbungen heraus – dafür initiativ und erlesen.

"Die Entscheidung bleibt aber immer beim Menschen", betont Jens-Peter Paulsen. "Wir drängen niemanden in eine Richtung, die ihm nicht behagt – geschweige denn in eine konkrete Arbeitsstelle." Wohl aber dürfen Paulsens Klienten vom starken Netzwerk des 63-Jährigen profitieren. "Wenn ich zu dem Ergebnis komme, dass hier ein perfektes Matching zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zustande kommen könnte, bringe ich die beiden gern in Kontakt." Häufig erwächst aus der Vermittlung eine Zusammenarbeit, die beiden Seiten einen nachhaltigen Nutzen beschert.

Nicht immer dreht es sich dabei um Führungspositionen. m.o.v.e. hr möchte Menschen in Arbeit bringen, die von ihrem Ausbildungsgrad, ihrer Vita und Branchenzugehörigkeit nicht unterschiedlicher sein könnten. Menschen, die ganz nach oben oder vor allem raus aus der Langzeitarbeitslosigkeit wollen, die neue Aufgaben, fachliche Veränderung oder eine höhere Vereinbarkeit von Beruf und Familie suchen. Jedem seiner Klienten stellt Paulsen genau den Berater zur Seite, der sich im jeweiligen Feld am besten auskennt: deutschlandweit und binnen einer Woche.

Seine Beratungsdienste bietet m.o.v.e. hr auch Hochschulabsolventen an, die schon mehrere Praktika absolviert haben und nun nach einer Einstiegsposition suchen. Ebenso hilfreich kann ein Orientierungsgespräch für Schüler sein, die demnächst ihr Abitur machen. "Neben dem VIQ-Test bringen wir hier auch andere wirkungsvolle Instrumente wie etwa den geva-test zum Einsatz, der eine psychologisch fundierte Analyse erlaubt und bei der Berufs- und Studienorientierung hilft", so Jens-Peter Paulsen. Gemeinsam erforscht wird nicht nur, welche Tätigkeiten demjenigen Spaß machen könnten, sondern auch, ob sich erste Ideen mit der eigenen Leistungsfähigkeit decken würden. Daneben lernen die jungen Klienten, sich selbst besser einzuschätzen.

Eine Individualberatung mit VIQ-Test, Auswertung und 30-minütiger Erstberatung kostet 180 Euro – ebenso wie jede weitere Coachingstunde. Schüler und Studenten zahlen für den VIQ-Test und zwei Stunden Einzelberatung 240 Euro, für jede weitere Stunde 120 Euro. Sämtliche Informationen für Privatpersonen und Unternehmen, dazu Kontaktdaten, Preise und Referenzen finden sich auf move-hr.de.

Wir freuen uns auf Sie unter:

Kontakt

 

 

 

 

m.o.v.e. hr GmbH

human resources

Blumenau 44

22089 Hamburg

Tel: 040 380 70 25 - 70

Fax: 040 380 70 25 - 79

Mail: info@move-hr.de

www.move-hr.de

Schwerpunkte

 

Kündigung

Karriere

Berufseinstieg

 

Bürozeiten

 

Vormittag

Übliche Bürozeiten

Nachmittag

Übliche Bürozeiten