12.09.12

Im Herbst auf Kur

Wellness auf Italienisch - zur Kur nach Porretta

Die heißen Quellen im Apennin gelten als die besten Italiens. Das schwefelhaltige Wasser hilft bei Allergien, Asthma und Rheuma.

Von Christel Vollmer
Foto: Vollmer/PR

Die Quellen von Poretta sollen bei Vierlei Beschwerden Linderung bringen

4 Bilder

Es dampft, sprudelt und plätschert - über Porretta liegt ein starker Schwefelgeruch. Der Kurtag in dem 4 800-Einwohner-Städtchen zwischen Bologna und Florenz beginnt früh. Aus allen Ecken versammelt sich die Bademantel-Fraktion. Sich bereits um acht Uhr morgens ins 34 Grad warme Thermalwasser zu legen, ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Die heißen Quellen gelten als die besten in Italien. Das schwefelhaltige Wasser hilft bei Nervenerkrankungen, Gelenkproblemen, Rheuma, Leber-und Nierenschäden, Verdauungsproblemen, Atemwegserkrankungen, Asthma und Allergien unterschiedlichster Art. "Wir haben hier alle Altersschichten und alle Nationalitäten," erklärt Alberto Clerici, Hotelmanager vom Hotel delle Therme. "Die Thermen werden auch immer mehr genutzt, um vorzubeugen für die Winterzeit. Grippekrankheiten kommen erst gar nicht auf oder fallen sehr viel schwächer aus. Wir konnten oft auch Kindern und Erwachsenen mit Asthma helfen."

20 Minuten lang schwimmen die Kurgäste im Heilwasser. Für Viele ist es das erste Mal, dass sie sich dieser Behandlung unterziehen. Ein Erfolg der Kur zeigt sich aber nicht erst nach einem Tag. Hier sollte man zwischen zehn Tagen und drei Wochen verweilen. Wie in vielen Kurbetrieben gibt es diverse Anwendungen von Trinkkuren, über Fango bis hin zu Massagen. Ein großer Inhalationstempel aus der Römerzeit versorgt darüber hinaus täglich über 1500 Asthmakranke.

+++Kur mit Remmidemmi+++

+++400 Milliarden Euro Umsatz: Die Gesundheitsbranche boomt+++

Die Geschichte der Thermalbäder von Porretta reicht zurück bis in die Antike. Die berühmte Löwen-Maske, das Symbol der Thermen von Porretta, stammt aus der Römerzeit. Obwohl bereits die Etrusker in den heißen Quellen badeten, waren es doch die Römer, die diesen Naturschatz professionell nutzten. Sie nahmen im 3. Jahrhundert vor Christus den Etruskern die heutige Toskana ab - und damit auch die vielen Quellen.

Im 15. und 16. Jahrhundert war Porretta das Bad der italienischen Herrscher und Fürsten. Der Ruhm des Thermalstädtchens war legendär und fand in Romanen, Gedichten und Theaterstücken berühmter Schriftsteller Erwähnung. Damals soll das Heilwasser vor allem bei Unfruchtbarkeit geholfen haben.

Porretta und seine Umgebung sorgen auch außerhalb der Kur für jede Menge Abwechslung. Eines der schönsten Hotels in Porretta, das Hotel delle Therme, hat eine herrliche Parkanlage. Für die älteren Herrschaften bietet das Hotel jeden Nachmittag Tanztee. Die sportlich Aktiven erobern die Umgebung mit dem Mountainbike oder zu Fuß, es gibt traumhafte Wanderwege am Rheno entlang, einem kleinen Wildwasserfluss. Weiterhin wird für Abenteuerlustige Gleitschirmfliegen angeboten.

Ein facettenreiches Angebot, das allerdings einen kleinen Wermutstropfen bereit hält: An den Geruch von faulen Eiern durch die schwefelhaltige Luft gewöhnt man sich nur schwer.

Entdecken Sie Top-Adressen in Ihrer Umgebung: Wellness in Hamburg

Anreise: Mit Ryanair von Lübeck nach Pisa (nonstop). Mit Lufthansa oder Alitalia (beide mit Umsteigen) nach Florenz

Rundfahrt : Von Florenz über Pistoia nach Porretta Therme sind es ca. 50 km. Von Bologna sind es ebenfalls 50 km.

Kuren: Hotel delle Therme in Porretta oder Hotel Helvetia.

Ausgehen und essen:

La Toscana

Hotel delle Therme

ca. 30 Minuten von Porretta: Cooperativa Agritur a Lizzano

Infos:

www.termediporretta.it

www.comune.porrettaterme.bo.it

Informationen: Italienische Zentrale für Tourismus, Kaiserstraße 65, 60329 Frankfurt/M., 069/ 23 74 34, www.enit.de

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
1.Hamburger Gourmetnacht auf der MS EuropaHamburg

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Gründerpreis

Preise für Hamburger Unternehmer verliehen

Kreis Stormarn

Großbrand in einem Holzlager in Braak

Natur

So wild und grün ist Hamburg

Protest-Aktion

Tomatenschlacht in Amsterdam

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr