19.12.12

Weihnachts-Reiseverkehr ADAC erwartet volle Autobahnen zum Ferienbeginn

Start in die Feiertage: Volle Zuege und Autobahnen in NRW

Foto: dapd

Start in die Feiertage: Volle Zuege und Autobahnen in NRW Foto: dapd

Start der Weihnachtsferien in allen Bundesländern - und Autofahrer müssen mit dichtem Verkehr rechnen, vor allem am 21. und 22. Dezember.

München. Zum Start der Weihnachtsferien in allen Bundesländern müssen die Autofahrer in den kommenden Tagen mit sehr dichtem Verkehr rechnen. Die größte Staugefahr auf den Autobahnen gibt es nach ADAC-Angaben am Freitag und Sonnabend (21./22. Dezember).

Vor allem auf den Strecken in Richtung Wintersportgebiete dürfte es eng werden. An den Feiertagen selbst werde es eher ruhig bleiben.

Vor Silvester rechnet der Autoclub mit einer zweiten Reisewelle, die bereits am 28./29. Dezember zu Staus führen könne.

Auch in Österreich, Italien und der Schweiz dürften viele Autofahrer nicht um Staus herumkommen.

Davon betroffen sind nach Angaben der Experten alle wichtigen Reiserouten in den Alpenländern sowie die direkten Verbindungen in und aus den Wintersportgebieten.