Do, 15.11.12, 13.24

Visum Einreise nach Armenien bald ohne Visum möglich

Reisende nach Armenien brauchen ab dem 10. Januar 2013 kein Visum mehr.

Berlin. Ob Geschäftsreise, Urlaub oder Verwandtenbesuch – die Visafreiheit gilt nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin für alle Reisezwecke. Pro Kalenderjahr dürften sich Ausländer allerdings höchstens 180 Tage im Land aufhalten. Wer länger bleiben will, muss vor Ablauf der Frist eine Verlängerung bei der Behörde für Pass- und Meldewesen in Eriwan beantragen.

Bis zum 10. Januar gilt die Visumspflicht weiter. Visa für bis zur 3, 21 oder 120 Tage gebe es an den Flughäfen in Eriwan und Gjumri sowie an den offiziellen Grenzübergängen zu Georgien und Iran, teilt das Auswärtige Amt mit.