17.01.13

Itzehoe

Ohne Führerschein – Fahrer entschuldigt sich mit Blindheit

Das machte die Sache jedoch nicht besser. Zu der körperlichen Einschränkung kam erschwerend ein schrottreifer Zustand des Fahrzeugs.

Foto: DPA
Polizeikontrolle
Die Polizei stoppte einen schrottreifen LKW mit einem halbblinden Fahrer ohne Führerschein

Itzehoe. Auf dem rechten Auge blind: Damit hat ein 45 Jahre alter Lastwagenfahrer seine fehlende Fahrerlaubnis "erklärt". Der Mann sei am Mittwoch auf der Bundesstraße zwischen Brunsbüttel und Itzehoe im Kreis Steinburg durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das lag wohl nicht nur an körperlichen Einschränkungen, sondern vor allem am schrottreifen Zustand des Fahrzeugs.

Es habe der Verlust der dritten Achse gedroht, zudem habe ein Sachverständiger später eine erheblich ausgeschlagene Lenkung und einen gebrochenen und völlig durchgerosteten Rahmen festgestellt. "Zwingend verkehrsunsicher", lautete der "Befund" für das Fahrzeug.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Schleppend fahren Last- und Personenwagen durch eine Baustelle auf der Bundesautobahn 7 nördlich von Hannover
Brightcove Videos

Großprojekt A7 - der Ausbau beginntmehr »

Top Bildergalerien mehr
Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

HSV

Erstes Training unter Josef Zinnbauer

Mexiko

Eine Weltreise durch Hamburg

Rettungseinsatz

Schwerer Verkehrsunfall in Othmarschen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr