Itzehoe 20-Jähriger kommt bei Autounfall in der Innenstadt ums Leben

Wagen schleuderte gegen Baum und prallte anschließend gegen die Wand einer Postfiliale. Überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache.

Itzehoe. Ein 20-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Montag in Itzehoe (Kreis Steinburg) bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er war er gegen 1.00 Uhr in der Innenstadt zu schnell unterwegs und auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Sein Wagen schleuderte gegen einen Baum und prallte anschließend gegen die Wand einer Postfiliale.

Der junge Fahrer starb noch am Unfallort. Das Auto des Vorausfahrenden wurde bei dem Unfall in den Gegenverkehr geschleudert. Der Fahrer blieb unverletzt.