03.12.12

Schleswig-Holstein

Leichtes Umsatzplus für Industrie im Norden

Der Umsatz der 528 größten Industriebetriebe in Schleswig-Holstein wuchs im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 23,8 Milliarden Euro.

Foto: dpa
Quartalszahlen Koenig und Bauer
Der Maschinenbau als umsatzstärkste Branche verbuchte mit 4,5 Milliarden Euro ein Plus von acht Prozent (Archivbild)

Kiel. Schleswig-Holsteins Industrie hat im Laufe dieses Jahres ihre Umsätze und die Zahl der Beschäftigten etwas erhöht. Wie das Statistikamt am Montag in Kiel berichtete, wuchs der Umsatz der 528 größeren Industriebetriebe mit mindestens 50 Mitarbeitern in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 23,8 Milliarden Euro. Die Auslandsgeschäfte legten um drei Prozent auf 10 Milliarden Euro zu, die Exportquote blieb unverändert bei 42 Prozent. Der Maschinenbau als umsatzstärkste Branche verbuchte mit 4,5 Milliarden Euro ein Plus von acht Prozent. Das Ernährungsgewerbe wuchs um zwei Prozent auf 4,2 Milliarden Euro, die Mineralölverarbeitung auch wegen höherer Preise um 18 Prozent auf 2,6 Milliarden.

Im Monatsdurchschnitt arbeiteten in den ersten drei Quartalen in den größeren Industriebetrieben fast 100 000 Beschäftigte. Der Maschinenbau erhöhte die Zahl seiner Mitarbeiter um fünf Prozent auf 17 900. Gut 16 500 Menschen sind mit der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln beschäftigt.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftEnergiewendeBundesregierung scheitert am Klimaschutz
  2. 2. DeutschlandAsyl-IndustrieDas Getto im zweitreichsten Landkreis Deutschlands
  3. 3. WirtschaftMilliardär Petrov"Taktisch ist Putin immer gut, strategisch nicht"
  4. 4. Wirtschaft"Welt"-Nachtblog++ Fidel Castro wirft Nato SS-Look vor ++
  5. 5. AuslandUkraine-KonfliktRöttgen mahnt maßvolle Nato-Reaktion auf Putin an
Top Video Alle Videos
Der Ebola-Kranke wurde auf eine Isolierstation in Hamburg-Eppendorf gebracht.Brightcove Videos

Der betroffene Mann ist in Westafrika an Ebola erkrankt. Mit einem Spezial-Jet ist er zunächst in Hamburg gelandet und wurde dann von einem Infektionsrettungswagen abgeholt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

2. Bundesliga

FC St. Pauli verliert in Fürth

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr