Pinneberg

Autobahn 7 Drei Verletzte bei Auffahrunfall mit Getränkelaster

Foto: tvr

Der Getränkelaster fuhr auf das Ende eines Staus auf. Dabei schob er einen weiteren Lkw auf ein Auto auf. Drei Fahrer leicht verletzt.

Hamburg. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Quickborn sind am Montag drei Menschen leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Getränkelasters war auf das Ende eines Staus aufgefahren. Dabei schob er einen Lkw auf ein Auto auf. Alle drei Fahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Fahrer sei unaufmerksam gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Der Schaden liege im fünfstelligen Bereich. Die Autobahn wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten Richtung Süden gesperrt. Auf der Autobahn sei es dank einer Umleitung zu keinen größeren Behinderungen gekommen, sagte der Sprecher.