Pinneberg

Pinneberg Polizei schnappt Räuber vom S-Bahnhof Krupunder

Foto: pa/J.W.Alker

Eine Überwachungskamera hatte den 21-Jährigen bei bewaffnetem Raubüberfall in Halstenbek gefilmt. Jetzt wurde er in Hamburg festgenommen.

Halstenbek/Hamburg. Ein mit Internet-Fahndung und Haftbefehl gesuchter Räuber ist der Kripo Pinneberg ins Netz gegangen. Eine Überwachungskamera hatte den 21-Jährigen vor zwei Monaten bei einem bewaffneten Raubüberfall auf dem S-Bahnhof Krupunder in Halstenbek im Kreis Pinneberg gefilmt. Gemeinsam mit einem Komplizen hatte er am 7. Oktober zwei auf dem Bahnsteig wartende junge Männer ausgeraubt.

Frühere Bekannte erkannten ihn auf den Fahndungsfotos wieder, wie die Segeberger Polizeisprecherin Sandra Mohr am Freitag mitteilte. Er wurde am Dienstag in Hamburg festgenommen, als er in einem Geschäft eine gestohlene EC-Karte benutzte. Bei seiner Vernehmung gestand der 21-Jährige neben dem Raubüberfall weitere Taten. Jetzt fahndet die Kripo noch nach seinem 29 Jahre alten Komplizen.