24.02.13

Niedersachsen

Drei Verletzte nach Unfällen auf glatten Straßen

In weiten Teilen Niedersachsens haben Schnee und Glatteis in der Nacht zum Sonntag den Verkehr beeinträchtigt.

Foto: dpa/DPA
Winterwetter in Niedersachsen.
Autofahrer in Niedersachsen hatten in der Nacht zum Sonntag mit Schneefall und Straßenglätte zu kämpfen (Symbolbild)

Hannover/Oldenburg. Schneefall und Minusgrade haben in der Nacht zum Sonntag für glatte Straßen in Teilen Niedersachsens gesorgt und mehrere Unfälle verursacht. Im Raum Oldenburg krachte es bis 9.00 Uhr rund 30 Mal. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt. Überwiegend blieb es jedoch bei Blechschäden, sagte ein Sprecher der Polizei in Oldenburg.

Glimpflich gingen auch zwei Unfälle in Einbeck (Landkreis Northeim) aus. Bereits am Sonnabendnachmittag war eine Autofahrerin zwischen Hallensen und Wenzen auf schneebedeckter Fahrbahn von der Straße abgekommen. Die 46-Jährige blieb unverletzt. Am Sonnabendabend geriet eine 19-Jährige zwischen Markoldendorf und Holtensen mit ihrem Auto auf einer glatten Straße ins Rutschen. Der Wagen kam von der Straße ab und überschlug sich. Die junge Frau blieb unverletzt.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Nobelpreisträger Stefan W. HellBrightcove Videos

Er hat die superauflösende Fluorseszenz-Mikroskopie entwickelt: Gemeinsam mit zwei Amerikanern ist Stefan W. Hell aus Göttingen mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet worden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Clubverbot

Razzia bei den Hells Angels

Polizei

Flüchtlinge besetzen Kreuzung in Bahrenfeld

Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Kreuzfahrtschiff

Quantum of the Seas im Hamburger Hafen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr