29.01.13

Braunschweig

Stressfreie Parkplatzsuche dank neuer Technik

Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt haben ein System entwickelt, das das Auto direkt zur Parklücke lotst.

Foto: dpa
Fahrerloses Einparken
Ein Projekt des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) soll es Fahrzeugen ermöglichen, in Zukunft unbemannt einen freien Parkplatz zu suchen und einzuparken

Braunschweig. Die Suche nach einem Parkplatz kostet Zeit und Nerven – mit der neuesten Technik kann man sich in Zukunft beides sparen. Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig haben am Dienstag erstmals auf einem öffentlichen Parkplatz ein neues Parksystem vorgestellt.

Beim sogenannten Valet-Parking wird am Eingang des Parkplatzes das Auto abgegeben. Mit Hilfe von Sensoren, Kameras und Smartphone findet das Fahrzeug dann einen freien Platz und parkt dort ein. Eine zeit- und nervenraubende Parkplatzsuche entfällt.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Steuersünder-SelbstanzeigenBrightcove Videos

Im vergangenen Jahr haben sich 880 Steuerbetrüger in Hamburg selbst angezeigt. Das sind 243 Selbstanzeigen mehr als im Jahr 2013. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Augenblicke

Die besten Sport-Bilder im Januar

Projekt

So soll der neue HSV-Campus aussehen

Wetter

Schnee! Wintereinbruch in Deutschland

Hotel Atlantic

Ausgelassene Tänzchen beim 66. Presseball

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr