22.01.13

Immobilienmarkt

Wohneigentum gefragt – LBS Nord 2012 erfolgreich

Eigenheime gelten in Krisenzeiten als sichere Anlagen. Betriebsergebnis der Landesbausparkasse ist besser als 2011 ausgefallen.

Foto: pa/EB-Stock
Bausparen
Die LBS Nord bewilligte 2012 Darlehen in Höhe von 695 Millionen Euro

Hannover. Die hohe Nachfrage nach Immobilien hat der Norddeutschen Landesbausparkasse (LBS) ein gutes Jahresergebnis beschert. Das Betriebsergebnis nach Steuern übertraf mit 14,9 Millionen Euro das Ergebnis von 2011 (14,7 Millionen Euro), teilte die LBS Nord am Dienstag in Hannover mit. "Wohneigentum gilt in Zeiten der Finanzkrise und andauernder Inflationsängste nach wie vor als sicherer Hafen", sagte der Vorstandsvorsitzende Rüdiger Kamp laut Mitteilung.

Insgesamt bewilligte die LBS Nord Darlehen in Höhe von 695 Millionen Euro, eine Steigerung von 14,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es wurden im Jahr 2012 166.219 Neuverträge abgeschlossen. Das Volumen lag bei 3,8 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Bausparsumme der Kunden stieg um knapp zwei Prozent auf 23.022 Euro. Besonders attraktiv sei die Wohn-Riester-Förderung. Dabei unterstützt der Staat den Kauf von selbst genutzten Immobilien als Altersvorsorge.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Landesbausparkasse weiter mit guten Perspektiven im Bauspar- und Finanzierungsgeschäft. Erneuerungs- und Umbaumaßnahmen nähmen zu, vor allem im Bereich der energetischen Modernisierung.

Auch die Nachfrage nach Immobilien bleibe weiter hoch. In Niedersachsen wurden bis Ende November 2012 bereits 22 292 neue Wohnungen genehmigt – 25 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die LBS Nord ist nach eigenen Angaben die viertgrößte öffentlich-rechtliche Bausparkasse in Deutschland. In ihrem Geschäftsgebiet Niedersachsen und Berlin betreut sie mehr als eine Million Kunden mit einem Vertragsvolumen von 30 Milliarden Euro.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. Wirtschaft2,1-Milliarden-ZoffCameron kocht vor Wut – "Das ist eine tödliche Waffe"
  2. 2. DeutschlandSaarland-VorstoßEinige Bundesländer können alleine nicht überleben
  3. 3. DeutschlandKabarettist"Nuhr verwechselt Islam mit dem Islamischen Staat"
  4. 4. WirtschaftDeutsche BankRechtsstreitigkeiten kosten fast eine Milliarde mehr
  5. 5. WirtschaftKritik am WestenPutin hat da noch eine Hamburger Rechnung offen
Top Video Alle Videos
Nobelpreisträger Stefan W. HellBrightcove Videos

Er hat die superauflösende Fluorseszenz-Mikroskopie entwickelt: Gemeinsam mit zwei Amerikanern ist Stefan W. Hell aus Göttingen mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet worden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Clubverbot

Razzia bei den Hells Angels

Polizei

Flüchtlinge besetzen Kreuzung in Bahrenfeld

Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Kreuzfahrtschiff

Quantum of the Seas im Hamburger Hafen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr